YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Nähe und Distanz konnte Paula noch nie - der einzige Mensch, dem sie sich nah fühlt, ist ihr kleiner Bruder Tim. Als Tim im Meer ertrinkt, reißt er Paula mit in den Marianengraben. Diagnose: schwere Depression, ein Alltag, der einmal ein Leben war und jetzt nur noch ein Zustand ist. Bis sie Helmut trifft, einen schrulligen alten Mann, der ebenfalls einen Verlust zu verarbeiten hat. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise. Langsam taucht Paula aus dem Marianengraben auf, Schwimmzug um Schwimmzug mit vielen Dekompressionsstopps.
BIOGRAFIE
Jasmin Schreiber, geboren 1988, ist studierte Biologin und arbeitet als Kommunikationsexpertin und Autorin. 2018 gewann sie den Digital Female Leader Award und wurde als Bloggerin des Jahres ausgezeichnet. Sie arbeitet ehrenamtlich als Sterbebegleiterin und Sternenkinder-Fotografin. Das Internet macht sie auf Twitter unter @LaVieVagabonde unsicher. Jasmin Schreiber lebt in Frankfurt am Main.
MOJOS
Mojos von DasIgno, Mario Keipert und 18 andere
DasIgno
Mario Keipert
Katha
Petzi_Maus
+16
anni k. mars
Tieftraurig und urkomisch, dabei immer hoffnungsvoll. Ein Roadtrip der Trauerbewältigung. Klingt komisch, ist aber sehr, sehr schön. Jetzt schon mein Debüt des Jahres.
"Menschen ertrinken, Füchse fressen Hühner, Leute sterben an Krebs." Soweit der Inhalt. Ein so berührendes wie humorvolles Buch über das Thema Tod & Trauer habe ich noch nicht gelesen.
Es geht immer weiter Leben, das ist die wunderbare Botschaft dieser tollen Geschichte!
Eine Geschichte über Trauerverarbeitung - sehr emotional, aber humorvoll verpackt - das macht das Besondere an dieser Story aus.
Ich konnte Gefühle selten so gut nachempfinden wie in dieser Geschichte. Auch wenn man keine Lust auf das Thema 'Trauer' hat: Unbedingt lesen! Es steckt so viel mehr in diesem Buch.
REZENSIONEN
Bewertet von Tintenkatze, minijane und 3 andere
Tintenkatze
minijane
monikafuchs
Lesen macht glücklich
tinax9
Es gibt keine Worte für „Marianengraben“ von Jasmin Schreiber.

Die Charaktere sind Stereotypen, da müssen wir uns nichts vormachen. Der alte, mürrische, starrsinnige Helmut und die junge, depressive, trauernde Bio-Studentin Paula. Paula ist voller Schuld, Schmerz und Wut. Sie hat keine Kraft mehr ihren Doktor zu machen und verliert sich in ihrer Depression. Bis sie unter verrückten, gar skurrilen Umständen auf Helmut trifft.
Ohne diese Stereotypen, wäre die Geschichte so düster und schwer zu...
Weiterlesen
1 Wow
Der lange Weg zurück ins Leben - ein ganz besonderer Roadtrip
Da hat sich die junge Autorin Jasmin Schreiber (Jahrgang 1988) ein wirklich schweres Thema für ihren Debütroman vorgenommen. Über Tod und Trauer und das Weiterleben nach dem Verlust eines geliebten Menschen zu schreiben, und das Ganze noch so zu verpacken, dass man positiv aus der Geschichte geht, ja zwischendurch auch mal schmunzeln, sogar lachen kann, ist schon eine Kunst.

Zum Inhalt: Paula's geliebter kleiner Bruder Tim ist mit ge...
Weiterlesen
1 Wow
Bei diesem Buch musste ich lachen und weinen, weil es so schön ist!
 
Ist dieses Buch schön! Es ist erstaunlich, bei wie vielen Büchern sich der Charme erst auftut, wenn man schon einige Zeit darin gelesen hat. „Marianengraben“ von Jasmin Schreiber ist so ein Buch. Kollegen haben es mir empfohlen. „Moni, dieses Buch musst Du lesen. Es ist genau Deins!“ Ich habe angefangen es zu lesen, bin aber über die ersten Seiten nicht hinausgekommen Allein, wie es schon anfängt!
 
„Wie tief muss man tauchen...
Weiterlesen
1 Wow
Lesen macht glücklich
Die Trauer ist 11000m tief

Wie mit dem Verlust eines geliebten Menschen umgehen? Vor allem, wenn es noch ein Kind ist und unter sehr unglücklichen Umständen? Das wird in dieser Geschichte anhand von Paula erzählt, die ihren Bruder Tim verloren hat, der während einem  Urlaub im Meer ertrunken ist. Das Element, dem sich Paula eigentlich in ihren Studien widmet. Sie kommt über diesen Verlust nicht hinweg und verliert sich immer mehr in ihrer Trauer, bis sie ganz tief unten in ihrem ganz persönlich...
Weiterlesen
Wow
Paula hat ihren kleinen Bruder verloren und stürzt dadurch in eine Depression, aus der sie allein nicht mehr herausfindet. Auch die Therapie erzielt nicht den gewünschten Effekt. Doch dann trifft sie auf Helmut, der auch einen geliebten Menschen verloren hat und fühlt sich plötzlich in ihrer Trauer verstanden. Helmut will noch ein Versprechen einlösen und aus einem Impuls heraus entscheidet Paula sich dazu, ihn zu begleiten. Zusammen begeben sich die beiden auf eine Reise, auf der Paula neuen Mu...
Weiterlesen
Wow