YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Tauchen Sie ein in das vibrierende New York der 30er und 40er Jahre, folgen Sie einer unvergesslichen Heldin in eine Zeit, in der alles auf dem Spiel steht. New York - von der Marinewerft in Brooklyn zu den schillernden Nachtclubs in Manhattan, von den Villen auf Long Island zu den Absteigen in der Bronx. 1942 sind die Männer an der Front, die Frauen stehen in der Fabrik. Aber Anna möchte ein besseres Leben. Seitdem der Vater verschwunden ist, sorgt sie für ihre Mutter und die pflegebedürftige Schwester. Während Anna den Vater nicht vergessen kann, verfolgt sie bestimmt ihren großen Traum: Unter die gigantischen Kriegsschiffe an den Docks möchte sie tauchen, um sie zu reparieren. Ein Beruf zu gefährlich für eine Frau - genauso wie die New Yorker Unterwelt, in der sich die Spur ihres Vaters verlor. Der Pulitzer-Preisträgerin und New York Times-Bestsellerautorin Jennifer Egan ist ein Meisterwerk mit erzählerischem Sog, mitreißender Atmosphäre und unvergesslichen Figuren gelungen - ein großes Zeitpanorama! »Meisterhaft und voller Zauber, ein Pageturner!« The New York Times »Bahnbrechend! Helden, mit denen man unweigerlich mitfühlt.« Chicago Tribune »Mitreißend, bewegend und nicht aus der Hand zu legen.« The Bookseller »>Manhattan Beach< wird Sie hineinziehen und auf seinen Wogen hinwegtragen.« The Guardian »Dieser Roman erschafft eine Welt, die mit all ihren Geheimnissen, Schattierungen und Sehnsüchten glänzend wahr erscheint.« Booklist
BIOGRAFIE
Jennifer Egan wurde 1962 in Chicago geboren und wuchs in San Francisco auf. Sie lebt heute mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Brooklyn, New York. Neben ihren Romanen und Kurzgeschichten schreibt sie für den New Yorker sowie das New York Times Magazine und lehrt an der Columbia University Creative Writing. Für ihren Roman »Der größere Teil der Welt« erhielt sie 2011 den Pulitzer Prize, den National Book Critics Circle Award und den Los Angeles Times Book Prize. Zuletzt erschien ihr Roman »Manhattan Beach« (2017), der wochenlang auf der New York Times-Bestsellerliste stand.
MOJOS
Mojos von naraya, johenni und andere
naraya
johenni
jahfaby
Ein sprachlich solider Roman mit Längen und verschenktem Potenzial
Ein sehr gewaltiges Buch über eine Frau aus einer Zeit, wo sie es alles nur nicht einfach hatte. Aber sie hat sich durch gekämpft und gewonnen.
Fabian Neidhardt
Die düstere, blutigere und nicht ganz so romantische Version von Romanen von Jojo Moyes.
REZENSIONEN
Bewertet von Buchdoktor, evaczyk und 3 andere
buchdoktor
evaczyk
jahfaby
babscha
naraya
Der Nachtclub-Besitzer Dexter Styles lebt samt Familie und Personal in einem Haus direkt am Strand. Männer wie er haben früher Alkohol geschmuggelt. Seine Geschäftspartner lädt er zu sich nachhause ein, um Vertrauen aufzubauen. Familienväter halten sich an Regeln, signalisiert er ihnen damit. Auch Eddie Kerrigan nutzt diesen Code und bringt seine kleine Tochter Anna mit zum geschäftlichen Treffen in der Strandvilla. Der soziale Unterschied zwischen Unterwelt-Boss und seinem Laufburschen könnte n...
Weiterlesen
Wow
Stell dir vor, es ist Krieg – und plötzlich stehen die Chancen offen, die früher undenkbar gewesen wären.

So jedenfalls geht es Anna, der Hauptfigur in Jennifer Egans Roman “Manhattan Beach”. Als Tochter einer irischen Familie aus Brooklyn scheint ihr Leben weitgehend vorbestimmt – Familie und Kirchgang, und irgendwann eine eigene Familie. Aber der Kriegseintritt der USA nach dem Angriff auf Pearl Harbour wirft das traditionelle Gefüge durcheinander. Plötzlich fehlen in Fabriken und anderswo di...
Weiterlesen
Wow
Fabian Neidhardt
Anna wächst im New York der 1930er auf, ohne Vater und mit dem großen Drang, Dinge zu tun, die damals Männer vorbehalten sind. Und sie setzt mit Tränen, Schweiß und Herzblut ihren Kopf durch.

Seit A visit from the Goon Squad („Der größere Teil der Welt„) hat Jennifer Egan bei mir einen Stein im Brett. Ich war damals ziemlich beeindruckt von ihrer Schreibe.

Manhattan Beach hat eine ähnlich gute Schreibe, funktioniert aber ganz anders. Weniger experimentell, dafür sehr eindringlich beschreibt Eg...
Weiterlesen
Wow
Anna Kerrigan ist ein Mädchen im New York der 30er-Jahre. Ihr Vater Eddie, gut vernetzt in der dortigen Halbwelt, führt Botengeschäfte im Auftrag dubioser irischer und italienischer Kiezgrößen durch, ihre Mutter Agnes kümmert sich um ihre jüngere, schwerbehinderte Schwester. Das Geld reicht vorne und hinten nicht, erst recht wird es schwierig, als der Vater urplötzlich die Familie verlässt und verschwindet. Die heran brechenden Kriegszeiten verkomplizieren die Dinge zusätzlich. Gerade erwachsen ...
Weiterlesen
Wow
Im Prinzip sind es drei Geschichten, die Jennifer Egan in ihrem Roman "Manhattan Beach" erzählt: die der jungen Anna, ihres Vaters Eddie und des Gangsterbosses Dexter. Angesiedelt sind diese Handlungsstränge in den 30er und 40er Jahren in New York, vor dem Hintergrund des zweiten Weltkrieges. Anna hat es satt, in der Marinewerft noch länger am Fließband zu stehen; Taucherin möchte sie werden und unter Wasser Schiffe reparieren. Was in dieser Zeit quasi unmöglich ist, Anna will es unbedingt als e...
Weiterlesen
Wow