Alle Rezensionen von Judith


Gunhild behält den Überblick Isabel Voss Roman „Die List der Grafentochter“ spielt zur Zeit von Karl dem Großen am Ende des 8. Jahrhunderts nach Christi. In diesem Roman werden belegte Begebenheiten… weiterlesen

Profilbild von Judith
Judith rezensierte Flawless

flaw‧more, denn ich brauche definitiv mehr davon Die Regeln sind klar. Aber es ist auch eindeutig klar, dass Regeln da sind, um gebrochen zu werden. Und in meinen Augen gelingt es Elsie Silver mit de… weiterlesen

Am Ammersee gibt es jede Menge Geheimnisse Der Roman die Kranichfrauen – Der Wind der Freiheit – von Renate Greil nimmt uns mit an den Ammersee ins Jahr 1947 und lässt vor unseren Augen die Zeit nach… weiterlesen

Immer füreinander da Die Telefonistinnen – Stunden des Glücks – ist der erste Teil einer Trilogie von Nadine Schojer. Dieser beginnt im Jahre 1948, spiel in Köln, und lässt uns teilhaben am Leben und… weiterlesen

Eine durchaus gelungene Fortsetzung Im zweiten Teil der Blankenese-Sage von Michaela Grünig begleiten wir die Familien Casparius, Hansen und Jacobson durch den zweiten Weltkrieg und die Anfänge der N… weiterlesen

Unumstössliche Mutterliebe Julia Kelly erzählt in ihrem Roman „Weil Du meine Tochter bist“ die Geschichte von Viv, Joshua und ihrer Tochter Margret, genannt Maggie, über einen Zeitraum von 17 Jahren… weiterlesen

Fortsetzung mit kleinen Schwächen Bei der Zuckerbaronin – Gwendolyns Hoffnung – handelt es sich um den zweiten Teil der Reihe. Dieser kann auch gelesen werden, wenn man den ersten Teil nicht kennt. Z… weiterlesen

ich bin dieser Geschichte komplett verfallen ♥ Was gibt es Besseres als in der beginnenden Herbstzeit in eine wunderbare Fantasy-Geschichte abzutauchen? Nichts! Und genau deswegen habe ich mich so se… weiterlesen

leider für mich kein „one of a kind“-Buch, obwohl das Potential da war "Sexy, spannend, geheimnisvoll" - zwar ehrlicherweise nicht die Wörter, mit denen ich mich selbst beschreiben würde, aber eindeu… weiterlesen

queere Liebesgeschichte eher für zwischendurch Ich lese unfassbar gerne queere Liebesgeschichten und wenn dann auch noch ein bisschen mehr als ein bisschen Spannung durch einen den Leserinnen und Les… weiterlesen

zurück nach oben