YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Alles wird überwacht. Alles ist sicher. Doch dann geschieht ein Mord, der alles infrage stellt. Wozu Zeugen vernehmen, wenn all ihre Bewegungen und Gespräche bereits auf einer Festplatte archiviert sind? Warum Tatorte begehen, wenn fliegende Polizeidrohnen bereits alles abfotografiert haben? Als ein Brüsseler Parlamentarier auf einem Feld nahe der Hauptstadt ermordet aufgefunden wird, glaubt Kommissar Aart van der Westerhuizen zunächst, den Fall mithilfe des beinahe allwissenden Europol-Fahndungscomputers und der brillanten Forensikerin Ava Bittmann rasch lösen zu können. Und tatsächlich gibt es verblüffend schnell einen Verdächtigen. Doch dann entdeckt er immer mehr Hinweise darauf, dass die digitale Datenspur manipuliert wurde - und gerät in eine Verschwörung, die ganz Europa in seinen Grundfesten zu erschüttern droht.
BIOGRAFIE
Tom Hillenbrand, studierte Europapolitik, volontierte an der Holtzbrinck-Journalistenschule und war Redakteur bei SPIEGEL ONLINE. Seine Sachbücher und Romane - darunter die Thriller »Hologrammatica«, »Qube« und »Montecryoto« - haben sich bereits hunderttausende Male verkauft, sind in mehrere Sprachen übersetzt, wurden vielfach ausgezeichnet und stehen regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.
MOJOS
Mojos von susan kon, fabian_reetz und 3 andere
susankon
fabian_reetz
dasigno
bines_brimborium
awogfli
In naher Zukunft könnte tatsächlich die im Buch beschriebene Überwachungstechnik angewendet werden: Science Fiction in einen Krimi verpackt.

Absolut spannender Zukunfts-Krimi, den man nicht mehr weglegen möchte. Top recherchiert und in Würde gealtert (habe das Buch erst 2019 gelesen)!
Hillenbrands düstere Vision von Sicherheitsfetisch gepaart mit technologischem Fortschritt. Ein toller Roman, irgendwo zwischen Krimi und Techthriller.
bines_brimborium
Sehr durchdachtes Buch mit einem super World Building - eben eine echte Dystopie, so realistisch, als würde man wirklich in die Zukunft sehen.
Ja das gibt es tatsächlich: Gute, anspruchsvolle und aktuelle deutsche Science Fiction
REZENSIONEN
Bewertet von awogfli, bines_brimborium und 2 andere
awogfli
bines_brimborium
dasigno
lichti
Gibt es gute, anspruchsvolle und aktuelle deutsche Science Fiction? Ich war überrascht, aber die Frage kann ich seit vorgestern eindeutig mit Ja beantworten.

Tom Hillenbrand wirft den Leser in seinem furiosen Science Fiction Krimi mitten ins Geschehen der Zukunft. Dabei gibt der Autor nicht den alleswissenden Erklärbären, der uns genau erläutert, wie es zu diesen Umständen kommen konnte, sondern man stolpert, wie wenn man mit einer Zeitmaschine gereist wäre, sich wundernd mitten durch die Wirre...
Weiterlesen
Wow
bines_brimborium
Sehr durchdachtes Buch mit einem super World Building - eben eine echte Dystopie, so realistisch, als würde man wirklich in die Zukunft sehen. Aber auch sehr technisch und komplex. Ich habe das Gefühl, dass ich dadurch, dass ich manchmal nicht immer sorgfältig genug hingehört habe, einige technische Erklärungen verpasst habe. Alles in allem ist die Story aber aufgegangen.

Leider hat sich das ganze in der Mitte ziemlich gezogen mit der ganzen Datensichtung und -sammlung. Dafür ging es am Ende da...
Weiterlesen
Wow
Die EU in einer nahen Zukunft. Die Festung ist dicht, Totalüberwachung bis in den letzten Winkel etabliert, der Klimawandel hat die ganze Welt neu geordnet. Als die Abstimmung über eine EU-Verfassung näher rückt, wird ein MEP auf einem abgelegenen Feld ermordet.
Hauptkommissar Arthur van der Westerhuizen von Europol ermittelt in dem Fall. Der technische Fortschritt macht es möglich, einen Großteil der Ermittlungsarbeit in virtuellen Spiegelungen stattfinden zu lassen. Unterstützt durch Terry, di...
Weiterlesen
Wow
Ein Buch, dass genauso fesselt wie es erschreckt.
Drohnenland zeichnete eine Zukunft, wie wie realer kaum aussehen könnte: Der Klimawandel hat Teile der Niederlande überschwemmen lassen, die EU ist dabei zu zerbrechen und der gläserne Mensch ist vollkommen geworden. Während das erste eher nebenbei erwähnt wird, spinnt sich um die anderen beiden Aspekte ein politischer Thriller, der aufschrecken lässt. Was ist, wenn wir unsere Privatsphäre komplett aufgeben für ein bisschen mehr Technik, für ein...
Weiterlesen
Wow