YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Treffen sich Stan Laurel und Thomas von Aquin im Dunkeln ... Markus Orths neuer Roman, eine urkomische und todernste Geschichte Eine unglaubliche, unerhörte Begegnung, die den Bogen spannt über siebenhundert Jahre Weltgeschichte: Zwei Männer treffen sich in vollkommener Finsternis. Sie wollen ans Licht, unbedingt. Sie tasten sich voran, führen irrwitzige Gespräche und teilen die Erinnerungen an zwei haarsträubend unterschiedliche Leben. Die Männer? Stan Laurel und Thomas von Aquin. Der begnadete Komiker trifft auf den großen Denker des Mittelalters. Warum hier? Warum jetzt? Warum gerade sie beide? Genau dies müssen sie herausfinden, um endlich ans Licht zu gelangen. "Picknick im Dunkeln" ist eine aufregende philosophische Reise, eine urkomische und todernste Geschichte über die großen Fragen des Lebens.
BIOGRAFIE
Markus Orths wurde 1969 geboren und studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg. Er lebt als Autor mit Frau und drei Kindern in Karlsruhe. Sein bisheriges Werk ist im Verlag Schöffling & Co. erschienen, seine Romane wurden in sechzehn Sprachen übersetzt, der Roman Das Zimmermädchen wurde 2015 für das Kino verfilmt. Er ist außerdem Autor von Hörspielen und Kinderbüchern. Bei Hanser erschien 2017 sein Roman Max.
MOJOS
Mojos von daslesendesatzzei... und wortmax
daslesendesatzzeichen
wortmax
daslesendesatzzeichen
Doof und Klug zusammen im Dunkeln!
Treffen sich Stan Laurel und Thomas von Aquin ... kein Witz, sondern einfach nur schön. Vor allem der Versuch von Stan, den mittelalterlichen Philosophen zum Lachen zu bringen.
REZENSIONEN
Bewertet von buchgespenst, wandanoir und andere
buchgespenst
wandanoir
daslesendesatzzeichen
Er würde lieber Skifahren statt sterben – das waren Stanley Laurels letzte Worte bevor er sich in vollkommener Dunkelheit wiederfand, allein, oder fast. Eine fremde Stimme, die sich als Thomas von Aquin vorstellt, ist mit ihm zusammen der Frage ausgeliefert, wo sie sich befinden und was von ihnen erwartet wird. Auf der Suche nach einer Antwort tasten sie sich durch die Dunkelheit und beginnen zu diskutieren – über den Sinn des Lebens, den Tode, den Glauben und das Lachen. Dabei prallen die 700 J...
Weiterlesen
4 Wows
LETZTLICH ZAHNLOS

Markus Orth ist ein toller Autor. Kann ganz viel. Aber dieses kleine Büchlein - ist einfach zu klein, um ein großes zu sein.

Beginnt man mit dem Roman „Picknick im Dunkeln“ von Markus Orth, ist man erst einmal pikiert. In einem dunklen Tunnel zu stecken, so, wie der Autor seine beiden Protagonisten platziert, ist bedrückend und man bekommt eine Art gelesene Klaustrophobie.

Dieses Setting von Markus Orth, die völlige Dunkelheit, ist erste Sahne. Stanley Laurel und Thomas vo...
Weiterlesen
3 Wows
daslesendesatzzeichen
Was ist hier denn passiert? Es ist zappenduster, und Stan ist ohne Ollie mittendrin in dieser unendlichen Dunkelheit. Er fühlt sich unwohl, so alleine, auf sich gestellt, er hat Angst. Wenn er sich bewegt, wird es besser. Also läuft er los. Stanley merkt, dass es eine Wand gibt. Immerhin! Wo eine Wand ist, gibt es mit großer Sicherheit noch eine. Er findet sie. Und eine Decke. Stanley Laurel erkennt: Er befindet sich in einem rabenschwarzen Tunnel.

Die Stille, oh weh! Stanley kann mit ihr nicht...
Weiterlesen
2 Wows