YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Ein Neurochirurg überfährt einen illegalen Einwanderer. Es gibt keine Zeugen, und der Mann wird ohnehin sterben - warum also die Karriere gefährden und den Unfall melden? Doch tags darauf steht die Frau des Opfers vor der Haustür des Arztes und macht ihm einen Vorschlag, der sein geordnetes Leben komplett aus der Bahn wirft. Wie hätte man selbst in einer solchen Situation gehandelt? Diese Frage schwebt über dem Roman, der die Grenzen zwischen Liebe und Hass, Schuld und Vergebung und Gut und Böse meisterhaft auslotet.
BIOGRAFIE
Ayelet Gundar-Goshen, geboren 1982, studierte Psychologie in Tel Aviv, später Film und Drehbuch in Jerusalem. Für ihre Kurzgeschichten, Drehbücher und Kurzfilme wurde sie bereits vielfach ausgezeichnet. Ihrem ersten Roman Eine Nacht, Markowitz (2013) wurde der renommierte Sapir-Preis für das beste Debüt zugesprochen, 2015 folgte mit Löwen wecken ihr zweiter Roman, der zurzeit für NBC als TV-Serie verfilmt wird. Ihr neuester Roman ist Lügnerin (2017). Sie lebt in Tel Aviv.

PRODUKTDETAILS

MOJOS
Mojos von elena_liest
elena_liest
Ein außergewöhnliches Buch, das mit seiner Vielschichtigkeit punkten kann.
REZENSIONEN
Bewertet von elena_liest
elena_liest
Etan Grien gönnt sich an einem Abend nach einer langen Schicht im Krankenhaus (er ist Neurochirurg) eine kleine Spritztour mit seinem Jeep durch die Wüste. Auf einmal kracht es. Er hat einen Menschen überfahren - einen Farbigen, einen Eritreer. Etan Grien stellt sich nun die Frage: Wegfahren oder bleiben? Sterben wird der Mann sowieso. Also warum das eigene, geordnete Leben auf den Kopf stellen, warum den so wichtigen Beruf aufs Spiel setzen? Ist er nicht wichtiger, als dieser Mensch, diese Rand...
Weiterlesen
1 Wow