YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Verlorene Erinnerungen und ein faszinierendes Gemälde Christina führt ein kleines Café, doch in letzter Zeit bleibt ihr kaum noch ein Moment zum Luftholen. Denn nach Feierabend kümmert sie sich um ihren demenzkranken Vater, der immer mehr Hilfe benötigt. Beim Aufräumen findet sie in seinem Arbeitszimmer ein kleines Ölgemälde, von dem sie sofort fasziniert ist. Sie fühlt sich wie magisch angezogen von der lichtdurchfluteten Meerlandschaft. Niemand weiß, wie das Gemälde in den Besitz des Vaters gekommen ist. Kurz entschlossen folgt Christina dessen Spuren auf eine Reise in die Vergangenheit. Sie führt sie nach Rügen und schließlich auf die Insel Hiddensee, wo sie auf die Geschichte einiger Malerinnen stößt, die vor hundert Jahren gegen alle Widerstände unbeirrt ihre künstlerischen Ziele verfolgten. Dabei entdeckt Christina, dass auch ihr Leben mehr Mut braucht ...
BIOGRAFIE
Anne Barns ist ein Pseudonym der Autorin Andrea Russo. Sie hat vor einigen Jahren ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um sich ganz auf ihre Bücher konzentrieren zu können. Sie liebt Lesen, Kuchen und das Meer. Zum Schreiben zieht sie sich am liebsten auf eine Insel zurück, wenn möglich in die Nähe einer guten Bäckerei.
MOJOS
Mojos von thrillerleser, Ladybug und 3 andere
maulwurf
ladybug
hapedah
sommerlese
claudiastückner
thrillerleser
Nicht das beste Buch der Autorin...ging alles zu einfach!
Vergessen und Erinnern - Gegensätze und doch so sehr miteinander verbunden. Ein Buch, das tröstet und Mut macht und einfach nur gut tut!
Eine Wohlfühlgeschichte, wie ich es von Anne Barns gewohnt bin, nebenbei gibt es ein Wiedersehen mit den Schwestern aus "Eisblumensommer".
Ein Roman für schöne Lesestunden mit Wohlfühleffekt und Urlaubsgefühlen mit Rügenflair
claudi-1963
Fühlt sich an wie ein Wiedersehen mit bekannten Charakteren und ein Sommerurlaub auf Rügen.
REZENSIONEN
Bewertet von mschili, anastasia_b und 3 andere
mschili
anastasia_b
streifi
furbaby_mom
claudiastückner
Ein neues Buch einer meiner gern gelesenen Autorinnen, klar, dass ich auch dieses lesen wollte. Gerade weil am Ende immer ein paar Rezepte zum Nachbacken vermerkt sind, zu Leckereien, die in die Geschichte eingebunden bzw. wichtig für diese sind.
Dieses Buch spielt in Hanau, aber auch auf Rügen, denn Christina ist auf den Spuren ihrer Vergangenheit und sucht gleichzeitig Zerstreuung, um die vielen Baustellen in ihrem Leben zu verarbeiten. Ihr Vater leidet an Alzheimer, ihr Cafe müsste dringend ...
Weiterlesen
Wow
anastasia_b
Inhalt: Die 33-jährige Christina steckt mitten in einer Scheidung. Nachdem ihr Mann ihr von einem Tag auf den anderen offenbart hatte, dass er sie nicht mehr liebt, stürzt sie sich vollends in die Arbeit. In ihrem eigenen Café gibt es ohnehin viel zu tun. Außerdem muss sie sich um ihren Vater kümmern, der vor einiger Zeit die Diagnose Alzheimer erhalten hat. Die Krankheit schreitet schnell voran, er verändert sich und zieht sich immer mehr zurück. Die vielen Aquarelle in Christinas Café erinnern...
Weiterlesen
Wow
Christina führt ein kleines Bistro in Frankfurt, lebt gerade in Scheidung von ihrem Mann und ihr Papa leidet unter Alzheimer und lebt mittlerweile im Heim. Dann gibt es auch noch einen Wasserschaden in ihrem Bistro und alles läuft scheinbar schief. Doch wie ihr Vater immer sagt: „Das Leben ist ungerecht, aber nicht immer zu deinen Ungunsten“.

Da ihr Mann eine schnelle Scheidung will, findet er sie finanziell ab, es findet sich ein neuer Standort für ihr Café und auch in der Liebe läuft es endli...
Weiterlesen
Wow
Furbaby_Mom
Hier stimmte einfach alles! Müsste ich Anne Barns' Werk (HarperCollins, März 2021) mit nur einem Satz beschreiben, würde ich sagen: "Bernsteinsommer" ist einer der besten Wohlfühlromane, die ich je gelesen habe.

Christinas Leben hat es gerade nicht leicht: Die Alzheimer-Erkrankung ihres Vaters schreitet voran, ihr Café steht unter Wasser und muss vorläufig geschlossen werden, ihr Noch-Mann drängt auf die Scheidung, um seine schwangere Affäre heiraten zu können... - Eigentlich genug Gründe, um z...
Weiterlesen
Wow
claudi-1963
"Wahre Freunde sind wie ein Leuchtturm. Er schenkt Geborgenheit, wenn man in seiner Nähe ist und in der Ferne ein Licht." (Nicole Oesterwind)
Das Leben könnte so schön sein, denkt sich Christina. Mit ihrem Frankfurter Café, das mit Papas schönsten Bilder dekoriert ist, hat sie sich ihren Traum erfüllt. Wäre da nicht ihre baldige Scheidung und die stetig fortschreitende Alzheimererkrankung ihres Vaters, die ihm jede Lust zum Malen genommen hat. Außerdem belastet Christina und ihre Mutter sehr, da...
Weiterlesen
Wow