YOURBOOK.SHOP
Community
Seepferdchen sind ausverkauft
Constanze Spengler

Seepferdchen sind ausverkauft

!
5/5
4 Bewertungen
!Hardcover
14
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Mikas Papa arbeitet zwar daheim, steckt aber über beide Ohren in Arbeit. Der versprochene Baggerseebesuch scheint in weiter Ferne! Um sich Luft zu verschaffen, erlaubt er Mika, sich ein Haustierzu kaufen ... Damit beginnt eine wunderbar turbulente Geschichte, in deren Verlauf ein Tier nach dem anderen die Wohnung bevölkert, ohne dass der gestresste Papa etwas davon mitbekommt! Auf die Maus folgt ein Hund, auf den Hund ein Seehund, auf den Seehund ein Pinguin, auf den Pinguin ein Papagei, bis zuletzt ein kleiner, aber sehr musikalischer Elefant in die Wohnung einzieht ... Dieses Buch vorzulesen macht große Freude - Vorlesern wie Zuhörern! Auf den durchwegs doppelseitigen Bildtafeln gibt es viel zu entdecken, was der Text offen lässt und so ist dies ein Bilderbuch, nach dem Kinder immer wieder aufs Neue verlangen werden.
BIOGRAFIE
Katja Gehrmann, geboren 1968, studierte in Mexiko, Spanien und an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration und lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Sie veröffentlichte schon viele Bilderbücher, für »Gans der Bär« (Minimax) bekam sie das Troisdorfer Bilderbuch-Stipendium. Bei Beltz & Gelberg erschien von ihr zuletzt das Bilderbuch »Der magische Fuchs« (Text von Heinz Janisch). www.katjagehrmann.de
MOJOS
Mojos von Daggy und lesemama
Daggy
lesemama
Ein total witziges Bilderbuch, der Vater macht Homeoffice und das Kind kauft Tiere
Eine ganz wunderbare Geschichte, wie für die momentane Zeit gemacht. Home Office und Kinderbetreuung ...
Tolle Bilder und eine großartige Geschichte, so macht Vorlesen Spaß
REZENSIONEN
Bewertet von Buchdoktor, lesemama und 2 andere
Buchdoktor
lesemama
gwyn
Daggy
Mika steht mit Schwimmtier, Kescher und Ball bereit, um an den Badesee zu fahren. Es sind Ferien, Karli von nebenan ist verreist. Doch ihr Vater sagt den Ausflug kurzfristig ab, er hat noch etwas zu forschen. Sein Arbeitsplatz wirkt so, als würde das „etwas“ länger dauern. Wenn Mika ihn in Ruhe arbeiten lässt, wäre er schneller fertig, mahnt er. Von in Ruhe arbeiten kann keine Rede sein, Mika fragt und fragt die Frage aller Fragen „Darf ich ein Haustier haben?“. Der forschende Vater nimmt ihr da...
Weiterlesen
1 Wow
Bewertet mit 5 Sternen

Zum Buch:

Mika hat Langeweile, sein Papa hatte eigentlich versprochen an den Badesee zu fahren, aber jetzt muss er erst was fertig machen. Nachdem Mika alle fünf Minuten fragt, ob Papa nicht endlich fertig sei, fragt Papa: "Wenn du ein Haustier hättest, würdest du dann ganz leise spielen und mich nicht stören, bis ich mit der Arbeit fertig bin?"

Tja, wie es weitergeht kann man sich ja fast denken ...

Meine Meinung:

Ein Bilderbuch das richtig Spaß macht, nicht nur dem ...
Weiterlesen
1 Wow
Ich habe selten so gelacht bei einem Bilderbuch. Kopfkino sondergleichen. Mikas Papa arbeitet zwar im Homeoffice, aber das könnte auch auf dem Mond liegen. Bitte nicht stören – lass mich in Ruhe arbeiten. Der versprochene Baggerseebesuch scheint in weite Ferne gerückt! Die Freunde sind im Urlaub. Ein Haustier erlaubt Papa nicht. Mika lässt nicht locker. Siehe da, irgendwann hat Papa ein schlechtes Gewissen – und er will ja seine Ruhe haben – gibt Mika sein Portemonnaie, damit er sich ein Haustie...
Weiterlesen
Wow
Das ist mal wieder ein Bilderbuch, bei dem man laut lachen kann. Zumindest als erwachsener Vorleser. Mikas Papa werkelt mit Lötkolben an seinem Schreibtisch und er will nicht gestört werden. Mika möchte aber gerne an den Badesee. Die beiden einigen sich darauf, dass Mika, wenn sie ein Haustier bekommt, Papa in Ruhe arbeiten lässt. Papa gibt Mika Geld und versichert dem Besitzer des Zooladens telefonisch, dass er Mika alles verkaufen darf.
So findet zunächst eine Rennmaus den weg in den Haushalt ...
Weiterlesen
3 Wows