YOURBOOK.SHOP
Community
Reni Eddo-Lodge

Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche

!
4.4/5
100 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Viel zu lange wurde Rassismus als reines Problem rechter Extremisten definiert. Doch die subtileren, nicht weniger gefährlichen Vorurteile finden sich dort, wo man am wenigsten mit ihnen rechnen würde - im Herzen der achtbaren Gesellschaft. Was bedeutet es, in einer Welt, in der Weißsein als die selbstverständliche Norm gilt, nicht weiß zu sein? Reni Eddo-Lodge spürt den historischen Wurzeln der Vorurteile nach, und zeigt unmissverständlich, dass die Ungleichbehandlung Weißer und Nicht-Weißer unseren Systemen seit Generationen eingeschrieben ist. Ob in Politik oder Popkultur - nicht nur in der europaweiten Angst vor Immigration, sondern auch in aufwogenden Protestwellen gegen eine schwarze Hermine oder einen dunkelhäutigen Stormtrooper wird klar: Diskriminierende Tendenzen werden nicht nur von offenen Rassisten, sondern auch von vermeintlich toleranten Menschen praktiziert. Um die Ungerechtigkeiten des strukturellen Rassismus herauszustellen und zu bekämpfen, müssen darum People of Color und Weiße gleichermaßen aktiv werden - »Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur uns.«
BIOGRAFIE
Reni Eddo-Lodge, geboren 1989 in London, ist preisgekrönte Journalistin und Bloggerin. Sie schreibt unter anderem für »The Guardian«, »The New York Times« sowie »The Independent« und spricht regelmäßig öffentlich über gesellschaftliche Themen wie systeminhärenten Rassismus oder schwarzen Feminismus. »Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche« ist ihr erstes Buch, das jüngst mit dem British Book Award ausgezeichnet wurde.
MOJOS
Mojos von Bris Buchstoff, sinnesgleich und 3 andere
bri
sinnesgleich
stefaniefreigericht
elena_liest
bookfay
Ein neuer Blick auf alte und aktuelle Situationen. Man lernt extrem viel über strukturellen Rassismus, Ausgrenzung und eigenes, unbewusstes Verhalten. Muss man lesen.
Absolutes Muss für jeden von uns!
stefanie aus freigericht
Unbequem. Erhellend. Ja, ich lebe definitv im "white Privilege", mir "fehlen" Erfahrungen des Rassismus. "Gegen Rassismus" reicht nicht
Großartiges Buch über strukturellen Rassismus und White Privilege.
Ein Buch mit einem so wichtigen Thema, mit dem wir uns auch unbedingt heute noch beschäftigen müssen! Es zeigt uns den strukturellen Rassismus &das White Privilege, die heute noch vorhanden sind.
REZENSIONEN
Bewertet von monerl, elena_liest und 3 andere
monerl
elena_liest
stefaniefreigericht
sinnesgleich
bri
(4,5 Sterne)

Meine Meinung
Vor fast genau zwei Jahren ist dieses Buch erschienen und ich hatte begonnen es sofort nach Veröffentlichung zu lesen. Doch nach dem ersten Drittel fühlte ich mich von den historischen Fakten und dem sehr trockenen Erzählstil erschlagen, sodass ich eine lange Pause einlegen musste. Da ich dieses Thema für sehr wichtig halte, wollte ich unbedingt in Gänze wissen, was die Autorin geschrieben hatte und so versuchte ich einen zweiten Anlauf...
Weiterlesen
Wow
"Weiße, ihr müsst mit anderen Weißen über Hautfarbe sprechen. Ja, ihr werdet vielleicht als radikal abgelehnt, aber ihr habt nur wenig zu verlieren." - Reni Eddo-Lodge, "Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche"

2014 veröffentlichte Reni Eddo-Lodge auf Twitter einen Blogeintrag mit dem Titel "Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche". Darauf folgte ein Aufschrei - und dieses Buch, das sich mit strukturellem Rassismus und White Privilege auseinander setzt.

Wir ha...
Weiterlesen
Wow
stefanie aus freigericht
Unbequem. Erhellend. Mir "fehlen" Erfahrungen des Rassismus

O: Why I’m No Longer Talking To White People About Race
Ich bin eine weiße Frau. Ich habe noch nie Diskriminierung aufgrund meiner Hautfarbe erfahren, auch nicht von Personen mit einer anderen Hautfarbe. Vor der Lektüre dieses Buches habe ich darüber nie nachgedacht, es war für mich „normal“. Mit anderen Worten: ich hatte mein Weiß-Sein zur Norm erklärt. Reni Eddo-Lodge erläutert diese Haltung als Bestandteil von „White Privilege, als ...
Weiterlesen
Wow
In „Why I am no Longer Talking to White People about Race“ spürt Reni Eddo-Lodge den historischen Ursachen der Diskriminierung nach und zeigt, wie diese in unsere Strukturen eingewoben ist.
Themen wie Feminismus, White Privilege und viele weitere werden aufgegriffen und behandelt.
Reni Eddo-Lodge hat hier echt etwas geschaffen. Obwohl ich glaubte, vor allem durch mein Nebenfach im Studium, bereits einiges zu wissen, konnte ich hier auf sehr vielen Ebenen etwas mitnehmen.
Der historische Abriss...
Weiterlesen
Wow
Auf ein Wort vorab: Das Buch, das ich hier vorstellen möchte - und das sicherlich nicht im Geringsten so umfassend, wie dessen Inhalt und die daraus resultierenden Erkenntnisse für mich sind - hat mich über einige Monate aktiv begleitet und beschäftigt und meine Sichtweise auf viele alltägliche Situationen, Erlebnisse und Erfahrungen, nicht nur in Bezug auf Hautfarbe, nachhaltig verändert. Lange habe ich darüber nachgedacht, wie ich das, was mir immer wieder, verschiedene Bereiche vergleichend, ...
Weiterlesen
Wow