YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
»Wann hast du eigentlich aufgehört, mich zu hassen?« »Als du mir den Brief geschrieben hast.« »Was für einen Brief?« Und er beginnt sich zu fragen, was er sonst noch vergessen hat von diesem Sommer 1999. Nagel lebte damals in seiner ersten WG, hielt sich mit Nebenjobs über Wasser und verschwendete kaum einen Gedanken an die Zukunft. Damals, als ein Jahrhundert zu Ende ging, man im Regional-Express noch rauchen durfte und nur Angeber ein Handy hatten. Dann änderte sich alles, plötzlich und unvorhergesehen verwandelte sich seine Welt in einen Scherbenhaufen. Thorsten Nagelschmidt hat einen Roman über Liebe, Freundschaft und Verrat geschrieben. Über einen letzten großen Sommer und die Spurensuche 16 Jahre später.
BIOGRAFIE
Thorsten Nagelschmidt, geboren 1976 im Münsterland, ist Autor, Musiker und Künstler. Er ist Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter und veröffentlichte die Bücher »Wo die wilden Maden graben« (2007), »Was kostet die Welt« (2010) und »Drive-By Shots« (2015). Zuletzt sind seine Romane »Der Abfall der Herzen« (2018) und »Arbeit« (2020) erschienen. Thorsten Nagelschmidt lebt in Berlin und veranstaltet dort die Lesereihe »Nagel mit Köpfen«.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
22.02.2018
Produktform
Hardcover
ISBN
9783103973471
Sprache
German
Seiten
445
MOJOS
Mojos von Buchdoktor und carsten
Buchdoktor
carsten
Zu viele Banalitäten aus der antiautoritären Schmutz- und Schimmelphase des Autors, die die Welt nicht wissen will.
anstrengend ist es, für den autor, wie auch für den leser. die schmerzen des damals sind noch da und tun wieder weh. kaputte liebe, die schläge, die kopfschmerzen nach den nächten.
REZENSIONEN
Bewertet von Buchdoktor und stricki
Buchdoktor
stricki
Thorsten Nagelschmidt arbeitet an seinem Roman über Kuba, doch seine Gedanken wandern fast 20 Jahre zurück in seine punkige WG-Zeit in Rheine. Aus Tagebüchern, Briefen und Gesprächen setzt sich schließlich das leicht chaotische Puzzle eines Lebens im Jahr 1999 zusammen. Ehe „Nagel“ nicht das Geheimnis löst, warum seine Tagebücher weder seine Erinnerungen abbilden noch die Wirklichkeit, wird das Romanprojekt warten müssen. Die Geschichten, die er 16 Jahre später von seinen Weggenossen hört, decke...
Weiterlesen
1 Wow
Punkrock, WGs und die Nineties

Die Idee des Buches finde ich großartig - was wird aus unseren Erinnerungen, nach 20 Jahren, was wird aus ehemals besten Freunden, Liebschaften, WG-Mitbewohnern.

Es beginnt wunderbar unterhaltsam, ich entdeckte viele Gemeinsamkeiten, lebte ich zur gleichen Zeit doch ebenfalls in punkrocklastigen WGs. Ja, die Parties, die Poster an der Wand, der "Charme" der Kleinstadt mit seiner handvoll Kneipen und Discos ... Ja, irgendwann hast du die Wahl: Wegziehen, Familie o...
Weiterlesen
2 Wows