2.945,06 €Erlöse für Partner-Buchhandlungen

Lieblings-Buchhandlung

Stephanus Buchhandlung Inh. Carola Gaitzsch

Schloßallee 4, 01468, Moritzburg

Deine Lieblings-Buchhandlung erhält Tantiemen auf alle von Dir getätigten Käufe, ohne dass Dir zusätzliche Kosten entstehen.

Weitere Informationen

Keine Ahnung, was los ist. Ich bin normal, aber die anderen sind komisch. (Chakuza) Ich bin schon schon immer verrückt nach Büchern, habe bereits während der Schule in Bibliotheken ausgeholfen und Bibliothekswesen studiert. Unser Gemeinschaftsblog ist auf der FBM 2015 in einer Sektlaune gegründet worden. Ich lese ca. 15 Bücher pro Monat.

Gelesen

zur Liste
  • Achtsam morden im Hier und Jetzt
    22,00 €
  • Laib mit Seele
    32,00 €
  • Die Totenärztin: Donaunebel
    12,00 €
  • Die Süße des Todes
    11,00 €
  • Die Wagemutige
    18,00 €
  • Das Geheimnis des Pilgers
    11,00 €
  • Es gibt ein Sterben nach dem Tod
    15,90 €
  • Prost, auf die Singles
  • Ingeborg Bachmann und Max Frisch - Die Poesie der Liebe
    14,00 €
  • Fräulein vom Amt - Die Nachricht des Mörders
    16,00 €
  • Am liebsten sitzen alle in der Küche
    16,95 €
  • Ulla und die Wege der Liebe
    12,99 €
  • Die Frau des Blauen Reiter
    14,00 €
  • Die magische Weihnachtsbäckerei
    13,00 €
  • Töchter der Speicherstadt - Das Versprechen von Glück
    11,00 €
  • Die rote Tänzerin
    12,00 €
  • Canaria Mortal
    14,00 €
  • Die Frauen vom Reichstag: Ruf nach Veränderung
    16,00 €
  • Das Kind der Lügen
    12,00 €
  • Miss Sharp macht Urlaub
    22,00 €

Meine Wunschliste

zur Liste

    Lese ich

    zur Liste

      Rezensionen

      Trésor d’Or „Port Grimaud kam Guillaume Lipaire manchmal weniger wie eine Stadt vor, die man ins Wasser gebaut hatte, sondern eher wie Wasser, in das ein bisschen Stadt gestreut worden war.“ (S. 5)… weiterlesen

      Viel Whiskey und wenig Krimi „Ein Mord hat stattgefunden, aber niemand würde ihm glauben.“ (S. 31) Janus Rosner ist ein deutscher Schriftsteller mit Schreibblockade in Dublin. Um diese zu überwinden,… weiterlesen

      Ein letztes kleines Abenteuer „Man darf einen Engel nie nach dem ersten Eindruck beurteilen.“ (S. 312) Wobei das bei Georg echt schwerfällt. Der vollbärtige, langlockige, nur mit einem recht kurzen w… weiterlesen

      zurück nach oben