Eine Theorie der Gerechtigkeit

Eine Theorie der Gerechtigkeit

John Rawls

(0)

inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Yourbook.shop logo

Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung

Indem du deine Lieblings-Buchhandlung als deine Stammbuchhandlung festlegst, stellst du sicher, dass sie bei jedem Einkauf mitverdient. mehr erfahren

Jetzt unterstützen

Zusammenfassung

Unter Rückgriff auf die klassische Vertragstheorie von Locke, Rousseau, vor allem aber Kant, und mit Hilfe eines in den modernen Wissenschaften zunehmend bedeutsamen Denk- und Sprachrahmens, dem der Entscheidungs- und Spieltheorie, entwickelt Rawls zwei Prinzipien… weiterlesen

Produktdetails

  • VerlagSuhrkamp Verlag AG
  • Übersetzer'in Hermann Vetter
  • SpracheGerman
  • ISBN9783518278710
  • Erschienen27.2.1979
  • Seiten688

Biografie

>American Association of Political and Social Philosophers<. In dieser Zeit entsteht sein Hauptwerk A Theory of Justice. 1974 wird er Präsident der >Eastern Division of the American Philosophical Association<. Ab 1979 lehrt er Philosophie an der Harvard Universität in Cambridge. Sein Werk Political Liberalism entsteht 1993.

REZENSIONEN

Write Review Icon

Noch keine Rezension vorhanden. Schreibe die erste!

Rezension verfassen

Mehr zu
Philosophie

zur Liste
  • Aristoteles
    6,00 €
  • Grenzen
    20,00 €
  • Gesammelte Werke 1
    32,00 €
  • Hallo!
    14,00 €
  • Sagmeister & Walsh: Beauty
    39,80 €
  • Wir Verlorenen
    12,00 €
  • Identität im Zwielicht
    18,00 €
  • Discorsi - Vom Staate
  • Grand Hotel Abgrund
    14,00 €
  • Nur die Ruhe!
    18,00 €
  • Im Grunde gut
    15,00 €
  • Das Glücksversprechen
    17,99 €
  • Der Philosoph des Herzens
    21,99 €
  • Philosophisches Taschenwörterbuch
    30,99 €
  • Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens
    11,99 €
  • Das große Welttheater
    10,99 €
  • Ich bin Dynamit
    19,99 €
  • Weisheit to go
    14,99 €
  • Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd
    16,99 €
  • Die Epistemisierung des Politischen. Wie die Macht des Wissens die Demokratie gefährdet
    5,49 €
zurück nach oben