YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
»Von all den guten Gründen zu sterben, und von all den viel besseren, am Leben zu bleiben.« Hella, 69, will sterben. In der Schweiz, in einem Krankenhaus. Also macht sie sich auf den Weg. Diese letzte Fahrt wird ihr alter Passat schon noch schaffen. Doch kaum auf der Autobahn, fällt etwas Schweres neben ihren Wagen. Juli, 15, wollte sich von der Autobahnbrücke in den Tod stürzen. Jetzt ist sie nur leicht verletzt - und steigt zu Hella ins Auto. Zwei Frauen mit dem Wunsch zu sterben - doch wollen sie zusammen noch, was ihnen einzeln als letzte Möglichkeit erschien? Tieftraurig, elegant und lakonisch erzählt Ronja von Rönne von zwei Frauen, denen der Tod als letzter Ausweg erscheint: ein unvorhersehbares, dramatisches, unangemessen komisches Lesevergnügen. »Wenn Ronja von Rönne mal wieder sterben will, ruft sie entweder mich an - oder schreibt ein großartiges Buch. Jetzt habe ich schon länger nichts von ihr gehört.« Benjamin von Stuckrad-Barre »Das wollte ich doch sagen, Benjamin!« Martin Suter
BIOGRAFIE
Ronja von Rönne, geboren 1992, ist Schriftstellerin, Journalistin und Moderatorin. 2015 las sie beim Ingeborg-Bachmann-Preis. Seit 2017 moderiert sie auf >Arte< die Sendung >Streetphilosophy< und schreibt für die >DIE ZEIT< und >ZEIT ONLINE<.
MOJOS
Mojos von Ladybug, misery3103 und andere
Ladybug
misery3103
gwyn
Ein sensibles Thema, wunderbar umgesetzt, einfühlsam und dennoch mit einer gesunden Portion Humor - großartig!
Wird dem Thema nicht gerecht - konnte mich nicht komplett überzeugen!
Gut geschriebener Slapstick, ein Drama, ein Unterhaltungsroman, ein Roadmovie, allerdings recht flache Figuren. Nette Unterhaltung, mehr war es für mich nicht.
REZENSIONEN
Bewertet von gwyn, lese_inge und 3 andere
gwyn
lese_inge
Casaplanca
lesemama
mschili
Der Anfang: «Juli war nicht tot. Zumindest noch nicht. Es regnete, und sie ärgerte sich. Regen war das Einzige, was sie nicht eingeplant hatte. Ihre Softshelljacke hielt, entgegen wilden Versprechungen des Herstellers, dem Wetter nicht stand. Sie zitterte vor Kälte. Wenn es wenigstens ein peitschender Regen wäre, einer, der jene große Entscheidung, die sie für den heutigen Tag getroffen hatte, durch seine Unbarmherzigkeit und Wildheit nur unterstrich. Aber statt Pathos: Nieselregen. Kein undurch...
Weiterlesen
Wow
Eine tolle Roadtrip Geschichte über zwei Menschen, die augenscheinlich überhaupt nicht zueinander passen. Und trotzdem wird aus beiden ein unvergleichliches Gespann.

Die 69 jährige Hella war einst ein Schlagerstar und will nun sterben.
Die 15 jährige Juli ist depressiv und möchte sich umbringen.
Julis Versuch sich das Leben zu nehmen scheitert jedoch grandios. Ein Sprung von der Autobahnbrücke sollte es sein. Statt im Himmel findet sie sich, leicht verletzt, neben Hellas Wagen wieder.
Hella...
Weiterlesen
Wow
Zwei Frauen im Auto
"Ende in Sicht" von Ronja von Rönne ist die Geschichte zweier Frauen, die kaum unterschiedlicher sein könnten und doch Gemeinsamkeiten haben und finden.
Juli ist 15 und springt von einer Autobahnbrücke, sie überlebt, obwohl sie sterben will. Hella ist 69 und auf dem Weg in die Schweiz, in ihren geplanten Tod. Und dabei fällt ihr Juli sozusagen vor das Auto.
Auf jeden Fall fühlt sich Hella verpflichtet, sich um Juli zu kümmern und fährt mit ihr ins nächste Krankenhaus. Aber g...
Weiterlesen
Wow
Ein besonderer Roadtrip

Zum Hörbuch:
Hella Licht, eine ehemalige Schlagersängerin, ist auf dem Weg in die Schweiz als ihr auf der Autobahn auf einmal ein junges Mädchen vor das Auto fällt. Juli Pfingsten, fünfzehn, will nicht mehr leben.
Da haben sich zwei nicht gesucht, aber gefunden und ihre gemeinsame Fahrt beginnt.

Meine Meinung:
Das Hörbuch wird von der Autorin selbst gelesen, eine sehr angenehme Stimme. Die Geschichte ist tragisch, Hella hat das Leben satt und sucht einen einfachen Weg e...
Weiterlesen
Wow
Ein Hörbuch gelesen von der Autorin, das mag ich immer besonders gern, da diese ja genau wissen, wie sie sich ihre Figuren gedacht haben.
Hella, ein fast vergessenes Schlagersternchen, ist des Lebens müde und auf dem Weg in die Schweiz, um sich Abhilfe zu schaffen. Auf dem Weg dorthin auf der Autobahn trifft sie auf Juli, 15 Jahre jung, aber auch sie verspürt den Wunsch zu sterben. Deshalb springt sie von der Brücke und dort treffen sich die beiden ungleichen Frauen.
Lange fand ich es ganz gut...
Weiterlesen
Wow
YOURBOOK.SHOP
Unternehmen
Kundenservice
yourbook für :
Sicher und bequem einkaufen