YOURBOOK.SHOP
Community
Kyrie McCauley

You are (not) safe here - Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021

!
4.8/5
36 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Wenn die größte Bedrohung für dein Leben dort lauert, wo du dich am sichersten fühlen solltest - in deinem Zuhause Tausende Krähen belagern die Kleinstadt Auburn, Pennsylvania, und es werden immer mehr. Alle Einwohner empfinden dies als Bedrohung - alle außer der 17-jährigen Leighton und ihren beiden jüngeren Schwestern. Denn die größte Gefahr lebt in ihrem Zuhause: ihr Vater, der immer wieder gewalttätig wird - und ihre Mutter, die schweigt und ihn nicht verlässt. Und die Nachbarn, die konsequent wegschauen. Leighton würde nichts lieber tun, als der Stadt den Rücken zu kehren, aber sie kann und will ihre Schwestern nicht zurücklassen. Denn eins ist klar: Irgendwann wird die Situation eskalieren...
BIOGRAFIE
Kyrie McCauley war bereits Kellnerin, Babysitterin, Sängerin und ACLU-Aushilfe und ist neuerdings Mutter und Autorin. Sie hat einen Master of Science in Sozialpolitik und lebt mit ihrem Mann, ihren Kindern und einigen ungezogenen aber geliebten Katzen nahe Philadelphia.
MOJOS
Mojos von cozybibliophilie, Dark Rose und 7 andere
cozybibliophilie
dark_rose
zeilenliebe
sugarsweetangel85
+5
sara_tastenklecks
Ein wirklich berührendes Familiendrama. Die Stimmung ist oft bedrückend, die Handlung sehr authentisch. Ich kann es nur empfehlen.
Das Buch ist wirklich heftig, aber es lohnt sich. Es ist unglaublich toll geschrieben und die Verbindung mit den Krähen und dem Haus ist super gemacht. Ein Plädoyer dafür nicht wegzusehen.
Was wäre, wenn der Ort, der für dich der Inbegriff von Sicherheit bedeuten sollte, genau das Gegenteil darstellt?
sugarsweetangel85
#triggerwarnung
Es geht hier um häusliche Gewalt, aber die Autorin geht damit einfühlsam um.
Ein grandioses Buch
Es hat mich emotional sehr mitgenommen. Fasslungslos gemacht. Trotzdem ist es eine leichte Lektüre. Trotz stellenweise beklemmender Stellen. Ich habe die Wörter wohl eingeatmet...
REZENSIONEN
Bewertet von Wordworld, bookish.yvonne und 3 andere
wordworld
yvonnetang
aylashirin
weltentzueckt
juliasbuecherliebe
Die Autorin schreibt in ihrer Anmerkung am Ende, dies sei eine "Survival-Story" - die Protagonisten kämpfen hier zwar nicht auf einer einsamen Insel, in der Wüste oder im Eis um ihr Überleben sondern retten sich dort von Tag zu Tag, wo sie sich eigentlich am sichersten fühlen sollten: zuhause. Doch was Kyrie McCauley hier geschrieben hat ist nicht nur eine spannende Survival-Story, sondern auch ein hoffnungsvoller Coming-of-Age-Roman, ein schonungslose Gesellschaftskritik und ein düsterer Fantas...
Weiterlesen
Wow
[TW: häusliche Gewalt] “You Are (Not) Safe Here” von Kyrie McCauley beschreibt eindrücklich, wie es ist in einem Zuhause aufzuwachsen, in dem man sich nicht mehr sicher fühlt. Es ist eine wichtige Thematik, die normalerweise nicht in Jugendbüchern so vorzufinden ist. In diesem Buch verarbeitet McCauley ihre eigene Erfahrung mit häuslicher Gewalt, was das Ganze nochmal beklemmender wirken lässt.

Die 17-jährige Leighton und ihre beiden jüngeren Schwestern leben in Auburn, eine Kleinstadt, die nac...
Weiterlesen
Wow
Zum Inhalt:
Wenn die größte Bedrohung für dein Leben dort lauert, wo du dich am sichersten fühlen solltest – in deinem Zuhause
Tausende Krähen belagern die Kleinstadt Auburn, Pennsylvania, und es werden immer mehr. Alle Einwohner empfinden dies als Bedrohung – alle außer der 17-jährigen Leighton und ihren beiden jüngeren Schwestern. Denn die größte Gefahr lebt in ihrem Zuhause: ihr Vater, der immer wieder gewalttätig wird – und ihre Mutter, die schweigt und ihn nicht verlässt. Und die Nachbarn, ...
Weiterlesen
Wow
You Are Not Safe Here erzählt von häuslicher Gewalt. Von einem Vater, der seine Familie liebt wie er Liebe von seinem Vater erlernt hat. Von seiner Familie, die ihn liebt. Und deshalb Stillschweigen bewahrt über die Momente, in denen er die Fassung verliert. In denen er seine Frau und Kinder psychischem und physischem Terror aussetzt. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht von Leighton, seiner ältesten Tochter, die sich gegenüber ihren jüngeren Schwestern verpflichtet fühlt. Sonst hätte sie vermu...
Weiterlesen
Wow
»Vielleicht ist Angst ja der Preis, den Frauen dafür bezahlen müssen, überhaupt auf der Welt sein zu dürfen.«

Ich habe tatsächlich etwas anderes erwartet, nicht das ihr jetzt denkt mir hat das Buch nicht gefallen, mir hat es sehr gut gefallen! 
Um was es in "you are not safe here" geht ist ein sehr ernstes Thema und es wird darüber viel geschwiegen. Man erfährt nicht viel davon und genau das war auch der ausschlaggebende Punkt warum ich es lesen wollte.
Wie es die Autorin umsetzt ist genial, ic...
Weiterlesen
Wow