YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Das neue Buch der Bestsellerautorin von »exit RACISM« - wie wir WIRKLICH rassismuskritisch leben können! Wir alle sind rassistisch sozialisiert. Rassismus findet sich in jedem Bereich unseres Lebens, unserer Gesellschaft. Allerdings haben wir nicht gelernt ihn zu erkennen, geschweige denn darüber zu sprechen. Rassismuskritik ist kein Trend und keine Phase. Rassismuskritisch denken und leben ist die Möglichkeit, Gesellschaft aktiv mit- und umzugestalten und eine gerechtere Welt für uns alle zu schaffen. Denn die echte Auseinandersetzung mit Rassismus eröffnet einen neuen Blick auf uns selbst und unsere Mitmenschen. Sie ermöglicht neue Perspektiven und Begegnungen. Sei dabei! Entscheide dich jeden Tag bewusst dafür, das System Rassismus Stück für Stück mit zu dekonstruieren. Tupoka Ogette ist DIE deutsche Vermittlerin für Rassismuskritik. Ihr Buch gibt dir - konkret und alltagsnah - Anregungen, wie du rassismuskritisch leben lernst. Im Freundeskreis, in der Familie, als Lehrer*in in der Schule, in der Freizeitgestaltung und im Beruf.
BIOGRAFIE
Tupoka Ogette wurde 1980 in Leipzig als Tochter eines tansanischen Studenten der Landwirtschaft und einer deutschen Mathematikstudentin geboren. Kurz vor der Wende wanderte ihre Mutter mit ihr nach Westberlin aus, wo Ogette bis zu ihrem Abitur lebte. Sie hat einen Magister in Afrikanistik und Deutsch als Fremdsprache von der Universität Leipzig und einen Master in International Business von der Graduate School of Grenoble. Seit 2012 ist Tupoka Ogette bundesweit als Beraterin und Trainerin im Bereich Rassismuskritik tätig. In dieser Funktion leitet sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz Workshops und Fortbildungen, tritt als Speakerin auf, berät Teams und Organisationen. Ihr im März 2017 erschienenes Handbuch »exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen« ist ein SPIEGEL-Bestseller. Im Jahr 2019 wurde Ogette vom Magazin Edition F als eine der 25 einflussreichsten Frauen des Jahres ausgezeichnet. SPIEGEL Online nahm sie als eine von zehn Frauen in den Bildungskanon zum Thema Theorie und Politik auf. 2021 wurde sie von About You zum »Idol of The Year« gewählt. Sie lebt mit ihrem Mann, dem Künstler und Bildhauer Stephen Lawson, und ihren Kindern in Berlin.
MOJOS
Mojos von Buchdoktor und Daggy
Buchdoktor
Daggy
Optisch und methodisch gelungenes Buch einer erfahrenen Teamerin, das ich gern zur Hand nehme.
Aus den Erfahrungen einer schwarzen Deutschen entstand dieses Buch, das uns zeigt, wie man Rassismus kritisch lebt
REZENSIONEN
Bewertet von Daggy, duchess_of_marvel... und andere
Daggy
duchess_of_marvellous_books
Buchdoktor
Da ich aufgrund der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ nach entsprechender Kinderliteratur gesucht habe, schien es mir richtig auch ein Buch zu diesem Thema zu lesen.
In diesem Buch teilt Tupoka Ogette ihre persönlichen Erfahrungen als schwarzes Kind/schwarze Frau in Deutschland mit uns. Ihr Erleben führte dazu, dass sie Workshops für ganz unterschiedliche Gruppen durchgeführt hat, um Menschen für das Thema Rassismus sensibler zu machen. Allerdings muss Sie uns Weißen erstmal klar machen,...
Weiterlesen
Wow
duchess_of_marvellous_books
Das Buch "Und jetzt du" von Tupoka Odette bietet einen guten und fundierten Überblick über Rassismus in allen Lebensbereichen. Zudem liefert es Hintergründe sowohl geschichtliche, soziale als auch gesellschaftliche.

Das Buch klärt auf und hält uns aber vor allem den Spiegel vor und zwingt uns mit eigenen rassistischen Verhalten/ Denkweisen auseinanderzusetzen.

Es wird einem beim Lesen immer wieder deutlich, wie viel noch getan werden muss und ein fulminanter, tiefgreifende Wandel stattfinden m...
Weiterlesen
Wow
Spätestens der Tod von George Floyd am 25.5.2020 markierte auch für uns Deutsche die Grenze zwischen der Relativierung von Rassismus (reagiert eine Person mit rassistischen Erfahrungen evtl. übersensibel?) und der Einsicht, dass institutioneller Rassismus wie im Fall Floyd kein Einzelfall ist, sondern vorsätzlich, bewusst und historisch gewachsen geschieht. Tupoka Ogettes zweites Buch gliedert sich in ihren Erfahrungsbericht als BIPoc und Mutter Schwarzer schulpflichtiger Kinder, und jeweils ein...
Weiterlesen
2 Wows