YOURBOOK.SHOP
Community
Lea Coplin

Mit dir leuchtet der Ozean

!
3.8/5
31 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Meer und Herzen: aufgewühlt Als Penny auf Fuerteventura landet, um in einem All-inclusive-Club zu arbeiten, ist Milo der Letzte, mit dem sie rechnet. Milo, der kurz mit ihr auf der Schule war, dessen Name nichts als Ärger verhieß und mit dem sie ein verirrter Kuss verbindet. Jetzt ist ausgerechnet die fröhliche Helena, Pennys Zimmergenossin, mit Milo zusammen und Penny kann ihm kaum aus dem Weg gehen. Aber da ist noch immer die Erinnerung an diesen Kuss. Auch Helena merkt, dass da mehr ist, und das schlechte Gewissen ihr gegenüber droht Penny zu ersticken. Doch Gefühle lassen sich nicht steuern. Selbst wenn sie schnurgerade in die Katastrophe führen.
BIOGRAFIE
Lea Coplin ist das Pseudonym einer Autorin, die mit ihren Romanen bereits mehrfach auf der Spiegel-Bestsellerliste stand. Mehr als fünfzehn Jahre arbeitete sie als Journalistin, bevor sie sich für die Schriftstellerei entschied. Sie liebt es, flatternden Schmetterlingen und gebrochenen Herzen nachzuspüren und die Tiefen des Ozeans auszuloten. Lea Coplin lebt mit Mann und Katzen in München.
MOJOS
Mojos von kikiii04, damarisdy und 9 andere
kikiii04
damarisdy
misery3103
mattisbuecherecke
+7
bluetenzeilen
Leichte, doch ernste Liebesgeschichte über eine unschuldige, aber falsche Liebe
Ich fand das Buch sehr süß für zwischendurch :-)
Ganz niedlich, aber leider nicht mehr. Langeweile im Urlaub und in der Liebe.
mattisbuecherecke
Eine wirklich schöne Geschichte
bluetenzeilen
Eine unglaublich authentische und wunderschöne Geschichte!
REZENSIONEN
Bewertet von Callie Wonderwood, nina 🌸 und 3 andere
calliewonderwood
zeilenvertraeumt
wolkenschloss
bookstilltheend
aly
Callie Wonderwood
Von Lea Coplin habe ich bereits "Nicht ist gut. Ohne dich." gelesen, was für mich nur okay war und ich war gespannt, wie sie mich mit dieser sommerlichen Lektüre überzeugen würde.
Die Grundidee, dass sich Milo und Penny aus der Schulzeit kennen und bei einer Party einen Kuss in einem Schrank ausgetauscht habe, der aber zu nichts weiter geführt hat, und sie sich Jahre später ausgerechnet in dem Club Solana Sunshine wiedersehen, fand ich genial.
Zitat Penny : "Er stand einfach da. Milo. Der Junge ...
Weiterlesen
Wow
Eine besondere und gefühlvolle Geschichte mit Urlaubsflair.


Vorneweg eine kleine Info:

Diese Rezension enthält minimale Spoiler, welche sich aber eigentlich auch schon aus dem Klappentext heraus erschließen lassen. Falls ihr lieber gar nichts über die Geschichte wissen wollt, solltet ihr diese Abschnitte auslassen. Ich werde diese spoilernden Abschnitte zuvor noch einmal explizit kenntlich machen.


Zur Geschichte:

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, da ich den Stil von Lea Coplin se...
Weiterlesen
Wow
wolkenschloss.
Das Cover gefällt mir richtig gut. Ich mag diese farbige Darstellung des Ozeans, das vermittelt in meinen Augen das richtige Urlaubsgefühl und passt zum Setting. Inhaltlich geht es um Penny und Milo. Beide kommen aus München, sind dort auch ein Jahr in die gleiche Schule gegangen und treffen sich jetzt bei ihren Jobs im Ferienresort in Fuerteventura wieder. Die unerwartete Wiederbegegnung der beiden wühlt einige unangenehme Dinge aus der Vergangenheit auf, die besser verschlossen geblieben wären...
Weiterlesen
Wow
bookstilltheend
Titel: Mit dir leuchtet der Ozean
Autor: Lea Coplin
Verlag: dtv
Preis: 12,95 €
Seiten: 336



Inhalt:

Meer und Herzen: aufgewühlt

Als Penny auf Fuerteventura landet, um in einem All-inclusive-Club zu arbeiten, ist Milo der Letzte, mit dem sie rechnet. Milo, der kurz mit ihr auf der Schule war, dessen Name nichts als Ärger verhieß und mit dem sie ein verirrter Kuss verbindet. Jetzt ist ausgerechnet die fröhliche Helena, Pennys Zimmergenossin, mit Milo zusammen und Penny kann ihm kaum aus dem We...
Weiterlesen
Wow
Susanne Matiaschek
"Mit dir leuchtet der Ozean” ist mein erstes Buch der Autorin, aber mit Sicherheit nicht mein letztes.
In das Cover hab ich mich sofort verguckt, die Farben sind so unglaublich schön, dass ich mehr über die Geschichte erfahren wollte.
Und auch wenn das Buch nur knapp über 300 Seiten hat, so lohnt es sich definitiv.
Sie ist tiefgründig, facettenreich und so von Emotionen getränkt, dass man einfach nonstop wie im Fieber ist.

Den Schreibstil der Autorin empfand ich als mitreißend, fließend und her...
Weiterlesen
Wow