YOURBOOK.SHOP
Community
Ich ging in die Dunkelheit
Michelle McNamara

Ich ging in die Dunkelheit

!
4.3/5
3 Ratings
!Paperback
10
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
Click here to find your local bookshop and support it with every purchase you make!
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
SUMMARY
Der Killer kam immer nachts: Von 1976 bis 1986 ereignete sich in Kalifornien eine Vergewaltigungs- und Mordserie, die das ganze Land erschütterte. Michelle McNamara war noch ein Kind, als dieser Mörder umging. Als Erwachsene hat sie sich auf seine Spur begeben. Um dem Killer zu folgen, musste sie sich selbst in die Dunkelheit wagen: in den Kopf eines geisteskranken Menschen. McNamara kam dem Monster immer näher - und starb, kurz bevor sie ihr Buch fertigstellen konnte. Zwei Freunde beendeten es für sie, es wurde zum Bestseller. Und als der Killer kurz darauf endlich gefasst wurde, gab es schließlich auch die letzte entsetzliche Antwort auf die Frage, wie es ihm gelungen war, so lange unerkannt zu bleiben.
AUTHOR BIO
Michelle McNamara (1970-2016) wurde als Jugendliche mit einem Gewaltverbrechen konfrontiert, als in ihrer Nachbarschaft ein befreundetes Mädchen ermordet wurde. Diese Erfahrung prägte ihr Leben. Als Erwachsene führte sie die Webseite True Crime Diary und setzte sich zum Ziel, den »Golden State Killer«, einen der schlimmsten Serienmörder in der Geschichte der USA, zu entlarven. Michelle McNamara starb kurz vor Fertigstellung ihres Manuskripts. Ihr Buch wurde zu einem Bestseller.
MOJOS
Mojoed by Mehr als Worte, Sophie and other
annawolf
achapteraday
writereadpassion
Der Anfang nahm mich gleich gefangen und hat mich in die Geschichte gesogen und nicht mehr los gelassen bis ich das Buch innerhalb kürzester Zeit durch hatte.
Man muss es einfach gelesen haben, wenn man sich für True Crime interessiert. sag ich jetzt mal so lapidar xD
WriteReadPassion
Stilvoll & sachlich präsentiert die Autorin den berühmten Fall & ihre eigenen Ermittlungen dazu. Leider sind die Daten nicht chronologisch.
REVIEWS
Reviewed by WriteReadPassion, Sophie and other
writereadpassion
achapteraday
annawolf
WriteReadPassion
Dunkelheit - trotz Lichtscheine - für 44 Jahre ...


Inhaltserzählung:
Die Beziehung zu meiner Mutter war die komplizierteste meines Lebens und wird es immer sein. Während ich das schreibe, werden mir zwei unvereinbare Tatsachen klar, die mich schmerzen. Niemand würde sich mehr über dieses Buch freuen als meine Mutter. Und wahrscheinlich hätte ich nicht den Freiraum verspürt, es zu schreiben, wenn sie noch leben würde.

(Seite 66)


Ich will nur auf eine Besonderheit hinweisen: In einer Stadt mi...
Continue Reading
Wow
Es ist schwierig, ein Buch zu bewerten, welches von realen Taten handelt. ich möchte hiermit ausdrücklich darauf Hinweisen, dass diese Rezension nicht den Inhalt selbst behandelt, sondern Stil und Co (von kleinen Ausnahmen abgesehen).

In Ich ging in die Dunkelheit erfährt man nicht nur von den Taten des East Area Rapist, sondern auch von der Besessenheit und dem Denken der Autorin. Diesen Part fand ich sehr spannend, weil sie sehr reflektiert mit ihrem Verhalten umging.
Es ist ein sehr, sehr fa...
Continue Reading
Wow
Ich bin mit hoher Erwartung an dieses Buch ran und wurde nicht enttäuscht!

Der Anfang nahm mich gleich gefangen und hat mich in die Geschichte gesogen und nicht mehr los gelassen bis ich das Buch innerhalb kürzester Zeit durch hatte.

Der Schreibstil ist einnehmend, die Geschichte ist spannend und lässt sich gut verfolgen.

Die Taten sind zum Teil wirklich nur grauenhaft und haben mich lange nicht los gelassen, auch wenn ich da eigentlich gut Abstand halten kann aber vielleicht lag es auch einf...
Continue Reading
Wow