YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
»Wir sind die Kinder der kleinen Mehrheiten. Unsere Stimmen müssen in der Gesellschaft gehört werden.« Was für eine Geschichte! Gianni Jovanovic hat mit 43 Jahren mehr erfahren als andere in ihrem ganzen Leben: 1978 in Rüsselsheim geboren, erlebten er und seine Familie immer wieder rassistische Anfeindungen. Mit 14 verheirateten seine Eltern ihn. Mit 17 war er bereits zweifacher Vater, Anfang 20 outete sich Gianni Jovanovic als schwul. Inzwischen ist er seit 18 Jahren mit seinem Ehemann zusammen, zweifacher Großvater und die wohl bekannteste Stimme der Rom:nja und Sinti:zze in Deutschland.  Gemeinsam mit der Journalistin Oyindamola Alashe erzählt er diese Geschichte einer Selbstermächtigung und entwirft dabei auch seine Vision einer antirassistischen, diversen Gesellschaft. Gianni Jovanovic' Geheimwaffen: Charme und Humor. Besonders auch dann, wenn es weh tut.  »Gianni Jovanovic sprengt Erwartungen auf wundervolle Weise! Er kann eine Sache so gut wie kein anderer: Ambivalenzen zulassen, ohne Scham, ohne Beschönigung. Dabei ist er alles andere als zynisch, sondern ansteckend lebensbejahend.« Alice Hasters  »Mit diesem Buch hat Gianni Jovanovic sich noch mal selbst übertroffen. Mit jedem Satz, den ich gelesen habe, konnte ich mehr Verständnis für sein Leben und seine Herausforderungen gewinnen.« Louisa Dellert »Diese fast unglaubliche Geschichte muss gelesen werden. Wie aus einem Menschen, der so viel Ablehnung und Gewalt erleben musste, ein Streiter wurde für Toleranz, Vielfalt und Herzlichkeit.« Bettina Böttinger
BIOGRAFIE
Gianni Jovanovic, geboren 1978, ist Unternehmer, Aktivist und Performer. Er ist der Sohn einer Roma-Familie und seine Biographie ist geprägt von grausamen Diskriminierungs- und Rassismus-Erfahrungen. Als er 14 Jahre alt war, arrangierten seine Eltern eine Hochzeit mit einem gleichaltrigen Mädchen. Kurze Zeit später wurden die Beiden Eltern eines Sohnes und einer Tochter. Doch mit Mitte 20 bekannte sich Gianni Jovanovic zu seiner Homosexualität und brach zumindest zeitweise mit seiner Familie. Inzwischen ist er zweifacher Großvater und seit fast 17 Jahren glücklich mit einem Mann verheiratet. Er gilt als eine der lautesten Stimmen der Rom*nja und Sinti*zze-Community. Außerdem kämpft er innerhalb der LGBTQI+-Community für die Rechte von Schwarzen Menschen und People of Colour. Er sagt: "Wir sind die Kinderder kleinen Mehrheiten. Unsere Stimmen müssen in der Gesellschaft gehört werden." Mehr über Gianni Jovanovic:  www.gianni-jovanovic.de Instagram: @giannijovanovic78 Facebook: @giannijohannesjovanovic
MOJOS
Mojos von Gabriele
Gabriele
Mutiges Outing eines Mannes, der seine von der Familie vorgegebenen Grenzen überschreitet und hinter sich lässt
REZENSIONEN
Bewertet von Gabriele und monerl
Gabriele
monerl
Der Weg in die Freiheit

Bisher hatte ich noch nie von Gianni Jovanovic gehört. Erst eine begeisterte Rezension seines Buches hat mich auf ihn aufmerksam gemacht. Nach dem Hören seiner Geschichte hat er sich in mein Gehirn eingebrannt. Jedesmal, wenn mir nun ein Rom oder Sinti begegnet, werde ich daran denken, welche Regeln in diesen Bevölkerungsgruppen herrschen, wie sie ausgegrenzt werden und welchen Traditionen sie unterworfen sind.
Eigentlich habe ich mich für einen toleranten Menschen geha...
Weiterlesen
Wow
Meine Meinung
Ich hatte vor diesem Buch noch nichts von Gianni Jovanovic gehört. Zufällig wurde sein gerade erschienenes Buch in meine Timeline gespült und da solche (Auto)Biografien genau mein Ding sind, habe ich sie mir gleich als eBook gekauft und angefangen zu lesen. Einmal angefangen, konnte ich nicht mehr aufhören. In drei Tagen hatte ich alle Seiten durch und kann immer noch nicht glauben, wie aus einem Menschen, mit solch einer Vergangenheit, so ein fröhlicher, humorvoller, Energie sprüh...
Weiterlesen
2 Wows