YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Saul hat aufgehört, Künstler zu sein. Er versteht sich als Bauarbeiter und hat nur noch ein letztes Großprojekt vor Augen: einen rätselhaften Bau - den Wal - in seinen zweckfreien Ursprungszustand zurückzuführen. Denn einst hatte ein Fotograf diesen weichen, aschenen Beton im Innern des Kubus mit Fliesen bedeckt und zu einem Atelier verschandelt. Bedingungslos steckt Saul nun all seine Energie in diese Arbeit, bis er vollkommen ausgelaugt und mit seinen Kräften am Ende ist. "Der Wal" entwickelt sich einerseits zu einer sensiblen Beziehungsgeschichte. Ein Dreieck entsteht mit Q/Keough als Begleiterin Sauls und Aezra, Sauls schreibendem Bruder. Andererseits thematisiert der Roman die Bedeutung von Kunst. Dabei kommt der Kraft des Erzählens und der Sprache ein besonderes Gewicht zu. Einfühlsam und sinnlich schraffiert Ally Klein die Gefühle und Wahrnehmungen der Figuren. Gegenstände und Landschaften hüllt sie in detailgenaue Bilder, sodass beim Lesen der Sätze ein wahres Kopfkino entsteht. In drei Teile mit drei Erzählstimmen gegliedert fügt sich das raffiniert konstruierte Triptychon nach und nach zu einem kunstvollen Ganzen.
BIOGRAFIE
Ally Klein, 1984 geboren, studierte Philosophie und Literatur. Sie lebt und arbeitet in Berlin. 2018 erschien ihr Debütroman "Carter".

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
05.02.2021
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783990590744
Sprache
German
Seiten
174
MOJOS
Mojos von Fabian Neidhardt
Fabian Neidhardt
Fabian Neidhardt
Wie ein Film von Jim Jarmusch: Ein Puzzle, das zwar im Laufe der Zeit größer wird, aber nie alle Teile liefert.
REZENSIONEN
Bewertet von Fabian Neidhardt
Fabian Neidhardt
Fabian Neidhardt
Buch Zwei von Ally Klein. Nach Carter – ein fast absatzloser Trip über Körperloses und vollkommende Körperlichkeit – legt sie hier den zweiten Roman vor, eine dreiteilige Geschichte über den Wal, ein wundersames Bauwerk am Rand eines Dorfes, und die Menschen, die sich mit ihm beschäftigen.

Ally Klein hat im ersten Buch kaum Wert auf Story gelegt, mehr auf Eindrücke und Gefühle. Hier erzählt sie mehr Story und vor allem zeigt sie extrem viel mehr Äußeres. Extrem filmisch und sehr genau beschreib...
Weiterlesen
Wow