YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Es wird Hebst in Henrietta. Blue und die vier Raven Boys suchen noch immer nach dem Grab des walisischen Königs Glendower. Fast glauben sie sich am Ziel, als Adam eine beunruhigende Vision hat: Im magischen Wald Cabeswater gibt es drei Schlafende. Einer von ihnen darf unter gar keinen Umständen geweckt werden. Die Frage ist allerdings, welcher es ist und was geschieht, wenn er trotz aller Vorsicht aufwachen sollte. Währenddessen hat Blue ganz andere Sorgen: Ihre Mutter ist verschwunden und außer einer mysteriösen Nachricht gibt es keine Spur von ihr. Und dann sind da noch Blues Gefühle für Gansey, gegen die sie vergeblich anzukämpfen versucht. Denn ein Kuss von ihr könnte seinen Tod bedeuten ... Eine mysteriöse Prophezeiung, uralte Geheimnisse und eine Liebe, die gefährlich ist: Maggie Stiefvater zieht auch im dritten Band der fantastischen Buchreihe um Blue und die Raven Boys alle Register ihrer Erzählkunst und hinterlässt den Leser in atemlosem Warten auf das große Finale. „Was die Spiegel wissen“ ist der dritte von vier Bänden. Die Vorgängertitel lauten „Wen der Rabe ruft" und „Wer die Lilie träumt“. Mehr Infos zu Buch und Autorin unter:
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar
MOJOS
Mojos von read_oolong, BookNerd und 5 andere
read_oolong
BookNerd
kathis.books
stinsome
+3
Wordworld
Düster, Geheimnisvoll und Magisch. Die Ravenboys kommen ihrem Ziel immer Näher und decken immer mehr persönliches auf. Suppi!
Gefühlt wird es mit jedem Band besser! ich liebe diese Charaktere und den Schreibstill, den Humor und die Melancholie. Von mir aus könnte die Reihe ewig weitergehen (:
Eine so auf positive Weise andere Reihe. Düster und doch wunderschön geschrieben!
Bisher der spannendste (wenn auch nicht der beste) Band der Reihe. Die Suche nach Glendower wird geheimnisvoll, mystisch & unheimlich.
Genau wie seine Vorgänger ein unglaublich gutes Buch mit einem atmosphärischen Schreibstil, tollen Charakteren, viel Mystik und Spannung und nicht zuletzt viel viel Fantasy...
REZENSIONEN
Bewertet von Wordworld, Katharina und 3 andere
Wordworld
Katharina
stinsome
tanni888
kathis.books
Schon seit längerem ist der dritte Band von Maggie Stiefvaters Raven-Boy-Quadrologie erschienen und endlich habe ich Zeit gefunden, es zu lesen. Als ich das Buch dann endlich zur Hand genommen habe, wurde ich sofort von den Aglionby-Jungs, Blue und der geheimnisvollen Ley-Linie eingenommen und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen.

Das Cover und der Titel sind wie auch schon bei den Bänden zuvor gekonnt geheimnisvoll und schnörkelig gehalten, was dem Buch gleich diesen ganz besonderen Fla...
Weiterlesen
Wow
Ich habe so das Gefühl, diese Reihe wird von Band zu Band immer noch besser. Seit der Nach dem Sommer-Trilogie ist Maggie Stiefvater eine meiner liebsten Autorinnen und während ich von Band eins des Raven Cycle noch nicht hundertprozentig mitgerissen worden war, hat sie mich spätestens mit „Was die Spiegel wissen“ sehr überzeugt.
Die Geschichte schreitet verhältnismäßig langsam voran, doch das ist überhaupt nicht schlimm, denn dank toller, authentischer, sympathischer und unterhaltsamer Charakte...
Weiterlesen
Wow
Achtung! Hierbei handelt es sich um den dritten Band einer Reihe, deshalb könnte die Rezension Spoiler zu den Vorgängern enthalten.

Auch durch Band 3 bin ich wieder einmal durchgeflogen und konnte das Buch kaum zur Seite legen. Ich bin immer noch begeistert von der Geschichte, den genialen Ideen der Autorin und diesen wunderbaren, teilweise schwer durchschaubaren Charakteren. Die Reihe hat sich schon jetzt einen Platz bei meinen Lieblingsbüchern verdient.

Nachdem in Band 2 vor allem Ronan im M...
Weiterlesen
Wow
Buchgestaltung

Ich weiß immer noch nicht, was ich besser finden soll – die englische oder deutsche Aufmachung. Beides gefällt mir bisher irgendwie gleich gut, allerdings finde ich immer, dass die deutsche Ausgabe – besonders der Titel – immer mehr Sinn macht, wenn man den Inhalt der Geschichte im Hinterkopf hält. Man hätte allerdings noch ein klein wenig mehr für die Gestaltung tun können. Die Bände der Reihe kann man nicht mit der Nach dem Sommer Trilogie vergleichen – da waren die Cover einfa...
Weiterlesen
Wow
Nachdem ich die ersten beiden Teile schon sehr gemocht habe musste ich natürlich auch den dritten Teil lesen um zu erfahren wie es mit Blue und den Raven Boys weiter geht und natürlich musste die Frage geklärt werden wohin Blues Mutter verschwunden ist und ob sie wiedergefunden wurde.

Die Geschichte an sich hat mich auch im dritten Band wieder fesseln können. Meiner Meinung nach war der Dritte bisher sogar der beste und spannendste Band. Gleich zu Anfang passierten mehrere interessante Dinge u...
Weiterlesen
Wow