YOURBOOK.SHOP
Community
!
Daniel is different
Wesley King

Daniel is different

!
4.0/5
8 Bewertungen
!Hardcover
17
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Bloß nicht auffallen! Nach dieser Devise lebt Daniel, der einfach nur ein ganz normaler Dreizehnjähriger sein will. Deswegen hofft er die meiste Zeit, dass niemand seine komischen Angewohnheiten bemerkt - weder seine Familie noch sein bester Freund Max und schon gar nicht seine Traumfrau Raya. Als er plötzlich eine mysteriöse Nachricht erhält, ist es allerdings gar nicht mehr so leicht, sich zu verstecken. Denn das unbekannte andere Sternenkind braucht seine Hilfe. Auf einmal wird aus Daniels Leben ein richtiger Krimi.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar
MOJOS
Mojos von Kia, Buchensemble und 2 andere
Kia
Buchensemble
weinlachgummi
hoernchensbuechernest
Wunderbares Thema, wunderbarer Autor, nette Umsetzung. Für Kinder ab 12 definitiv zu empfehlen, aber auch Erwachsene lernen hier etwas Neues, während sie super unterhalten werden.
Hut ab, Wesley King.
Für mich ein besonderes Buch, welches im Gedächtnis bleibt und sich von der Masse abhebt.

hoernchensbuechernest
Ich habe wirklich lange über die Bewertung nachgedacht, da ich die Themen Zwangsstörung, Andersartigkeit und zu seinen Fehlern zu stehen wirklich interessant fand.
REZENSIONEN
Bewertet von Michaela🦔, hoernchensbuecher... und 3 andere
Michaela🦔
hoernchensbuechernest
weinlachgummi
monerl
Buchensemble
Mir hat das Buch gut gefallen. Der Schreibstil war locker und leicht und in die Geschichte kam ich gut hinein. Ich hatte auch das Gefühl, dass ich mich teilweise mit Daniel identifizieren konnte.
In dem Buch werden wichtige und interessante Themen der psychischen Problematik behandelt, wie z.b. Depressionen, bipolare Störung und primär Zwangsstörungen. Unter anderem kommen aber auch familiäre Probleme nicht zu kurz.
Daniel ist ein sehr besonderer Mensch. Man merkt förmlich, wie schlecht es ...
Weiterlesen
Wow
hoernchensbuechernest
Von außen wirkt Daniel wie ein normaler Teenager. Er hat einen besten Freund, ist gut in der Schule und spielt Football. Was jedoch niemand weiß ist, dass Daniels Leben von Ticks durchzogen ist. Abends führt er stundenlang ein "Programm" durch, damit er in Ruhe einschlafen kann. Bestimmte Zahlen lösen in ihm Angstzustände und Panikattacken aus. Wie soll Daniel so jemals ein Mädchen ansprechen?

Auf dieses Buch bin ich dank einiger begeisterter Meinungen aufmerksam geworden. Das Buch steht schon ...
Weiterlesen
Wow
Erster Satz: Es war an einem Dienstag, als mir zum ersten Mal klar wurde, dass ich verrückt war.

Dieser erste Satz hat mich sofort angesprochen, genauso wie der Titel.


Das Cover finde ich sehr schön und passend. Man sieht jede menge zahlen, aber auch einen Football Helm und Ball. Durch den Schwarzweiß Stil, wirkt es trotz der vielen zahlen nicht zu durcheinander. Der blaue Schriftzug passt sehr schön zum Buchrücken. Jedes Kapitel fängt mit einer großen Zahl an, sowie man sie auf dem Cover ant...
Weiterlesen
Wow
Kurzmeinung

Genre: Roman, Jugendbuch, autobiografisch

Handlung: Wir bekommen Einblick in das Leben eines Jugendlichen, der unter Zwangsstörungen leidet. Daniel ist anders, das weiß er. Er wusste jedoch nicht, dass sein Anderssein auch einen Namen hat. Dabei möchte er eigentlich einfach nur normal sein, so wie alle anderen. Das gestaltet sich jedoch sehr schwer, denn wenn die Zaps plötzlich zuschlagen, kann er nicht aus seiner Haut und muss ein bestimmtes Programm durchlaufen, bevor es ihm wied...
Weiterlesen
Wow
305 Mal das Licht an und ausschalten

Daniel ist ein völlig gewöhnlicher Junge. 13 Jahre alt, verknallt in die süße Inderin Raya, die ihn als Kumpel sieht. Sein bester Freund heißt Max und spielt leidenschaftlich Football, wohin der beliebte Junge Daniel mitschleppt. Er verbringt seine Zeit mit Wasser-Auffüllen im Football-Team, Rumstammeln in Rayas Gegenwart und Tischgesprächen am Abend mit seiner klugen kleinen Schwester Emma und dem pubertären Angeber-Bruder Steve. Alles normal, sag’ ich doc...
Weiterlesen
Wow