YOURBOOK.SHOP
Community
Angelika Schwarzhuber

Der Weihnachtswald

!
3.7/5
72 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Wenn der Weihnachtsstern am hellsten leuchtet, ist es Zeit, einander zu vergeben ... Wie jedes Jahr an Weihnachten macht sich die alleinstehende Anwältin Eva auf den Weg zu ihrer Großmutter Anna. Das stattliche Anwesen der Familie, umringt von einem Garten mit einem Wald aus Tannenbäumen, ruft viele Erinnerungen hervor. Hier wuchs Eva auf, nachdem ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen waren. Im Haus trifft sie nicht nur auf ihren Jugendfreund Philipp, sondern auch auf das Waisenkind Antonie. Während draußen ein Schneesturm tobt, verschwindet das Kind plötzlich spurlos. Auf der gefährlichen Suche nach Antonie landen Eva und Philipp unversehens in der Vergangenheit ...
BIOGRAFIE
Angelika Schwarzhuber lebt mit ihrer Familie in einer kleinen Stadt an der Donau. Sie arbeitet auch als erfolgreiche Drehbuchautorin für Kino und TV und wurde für das Drama »Eine unerhörte Frau« unter anderem mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Zum Schreiben lebt sie gern auf dem Land, träumt aber davon, irgendwann einmal die ganze Welt zu bereisen.
MOJOS
Mojos von Michelle und Mia
bookdreamer
justmiaslife
Eine sehr schöne Weihnachtsgeschichte, die anders war als erwartet, mich aber überrascht hat und begeistern konnte. Vor allem war sie tiefgründiger als gedacht.
Man kann dieses Buch wunderbar an verschneiten Tagen mit einer heißen Schokolade lesen. Mir persönlich hat das Buch nicht so gut gefallen und ich vergebe "nur" 3,5 von 5 Sterne.
REZENSIONEN
Bewertet von mabuerele, Janas.Booklove und 3 andere
mabuerele
janasbooklove
justmiaslife
julepust
buechereule_17
„...Wenn man es nicht persönlich nahm, dass die taffe Singlefrau Eva Lankers für so etwas wie Freundlichkeit, Geduld oder gar Mitgefühl keinen Sinn zu haben schien, dann konnte man eigentlich gut mit der erfolgreichen Wirtschaftsanwältin auskommen...“

Es sind die Gedanken von Sandra, der Sekretärin. Der Job ist außergewöhnlich gut bezahlt, erfordert aber viel Flexibilität. Und in diesem Jahr ist Eva der Meinung, dass Sandra sie über Weihnachten in die Villa ihrer Großmutter begleiten soll.
Dort...
Weiterlesen
Wow
Ich finde die Geschichte sehr schön, allerdings ist in meinen Augen die Umsetzung nicht so gut gelungen.
Die Zeitreise fand ich etwas zu langatmig, sie erstreckt sich leider auf fast das gesamte Buch. Man hätte vieles rauskürzen können. Zudem ahnt man ab einem gewissen Zeitpunkt was geschehen wird und wie sich die Handlung entwickelt. Das nahm mir leider die Lust am Lesen.
Die Charaktere sind alle sehr liebenswürdig. Mit einer kleinen Ausnahme: Hauptprotagonistin Eva. Ich konnte ihre kaltherzige...
Weiterlesen
Wow
Ich finde die Geschichte sehr schön, allerdings ist in meinen Augen die Umsetzung nicht so gut gelungen.
Die Zeitreise fand ich etwas zu langatmig, sie erstreckt sich leider auf fast das gesamte Buch. Man hätte vieles rauskürzen können. Zudem ahnt man ab einem gewissen Zeitpunkt was geschehen wird und wie sich die Handlung entwickelt. Das nahm mir leider die Lust am Lesen.
Die Charaktere sind alle sehr liebenswürdig. Mit einer kleinen Ausnahme: Hauptprotagonistin Eva. Ich konnte ihre kaltherzige...
Weiterlesen
Wow
Meine Meinung:

Es ist soweit. Alles ist auf Weihnachten eingestellt. Lichterketten, Lebkuchen und Tannenbäume.
Nachdem ich auf der Arbeit schon drei mal dazu gezwungen war "Last Christmas" zu hören, dachte ich es wird Zeit dieses Buch zu lesen. Vielleicht schafft ein süßes Märchen es ja, mich alten Muffel in Stimmung zu bringen ...
Das Cover ist einfach eine Wucht. Unglaublich schön!
Die Story ist schlicht, aber niedlich. Leider trifft das auch auf den Schreibstil zu - und genau hier war mein ...
Weiterlesen
Wow
Das Cover des Buches ist sehr geheimnisvoll und winterlich gestaltet. Es zeigt außerdem das Anwesen der Familie und den traumhaften großen Garten dazu.


Mit der Protagonistin Eva bin ich am Anfang nicht so gut klar gekommen sie kam unfreundlich und egoistisch herüber. Sie kann es gar nicht leiden, dass ihre Großmutter Anna jedes Jahr an Weihnachten ein Waisenkind zu sich nach Hause holte, welches mit der Familie Weihnachten feiern sollte. Eva war sehr genervt über diese alljährliche Entscheidun...
Weiterlesen
Wow