YOURBOOK.SHOP
Community

Pandemonium

!
4.2/5
10,153 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Die angepasste Lena von früher gibt es nicht mehr. Das Mädchen, das glaubte, was man ihm sagte, und sich gegen die Liebe heilen lassen wollte. Dieses alte Ich hat Lena zurückgelassen auf der anderen Seite des Zauns, über den sie mit Alex geflohen ist. Hier, in der Wildnis, schließt sie sich dem Widerstand an. Ein Auftrag führt sie erneut in die Stadt. Und tief in ihrem Innern gibt sie die Hoffnung nicht auf, dass Alex doch noch am Leben ist. Sie muss ihn finden. Denn in ihrem Herzen lodert immer noch die Liebe. --- Band 2 der spannenden Reihe von Bestseller-Autorin Lauren Oliver ("Wenn du stirbst")
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
-
Ausgabe
Hardcover
ISBN
9783551582843
Sprache
German
Seiten
349
Schlagworte
MOJOS
Mojos von FranziReads, Nicki und 13 andere
franzireads
nickisbuecherwelt
fantaghiro
eine_welt_zwischen_den_zeilen
+11
startreadingnow
Eine gute Geschichte, jedoch war sie mir teilweise etwas zu langatmig
Eine super tolle Dystopie, auch wenn ich finde, dass es seinem Vorgänger nicht gerecht wird. Ich liebe die Reihe trotzdem. ❤️
War genauso gut, wie Band 1. Meiner Meinung nach ein erfolgreicher zweiter Band.
eine.welt.zwischen.zeilen
Eine gut gelungene Fortsetzung der Amor-Trilogie. Besonders die Entwicklung der Charakter und der Geschichte haben mir gut gefallen.
Konnte mich Delirium vollends mitreißen, war Pandemonium ein wenig schwächer und weniger nervenaufreibend. Dennoch war es eine schöne Geschichte, die es verdient hat gelesen zu werden!
REZENSIONEN
Bewertet von franzi_and_more, chianti und 3 andere
franzi_and_more
chianti
sabrysbluntbooks
aylinytkn
fairylightbooks
franzi_and_more
Pandemonium ist der 2. Band der Amor-Trilogie.
Darum geht es:

Die Lena von früher gibt es nicht mehr - die glaubte, was man ihr sagte, und sich gegen die Liebe heilen lassen wollte. Ihr altes Ich hat Lena zurückgelassen auf der anderen Seite des Zauns, über den sie mit Alex geflohen ist. Hier, in der Wildnis, schließt sie sich dem Widerstand an. Ein Auftrag führt sie erneut in dieStadt. Und tief in ihrem Innern gibt sie die Hoffnung nicht auf, dass Alex doch noch am Leben ist. (Annina Braunmi...
Weiterlesen
Wow
"Pandemonium" beginnt da, wo "Delirium" aufgehört hat. Lena hat die Flucht in die Wildnis geschafft, während Alex erschossen wurde. Doch Lena gibt nicht auf und kämpft weiter. Sie trifft in der Wildnis auf eine Gruppe Invaliden, der sie sich anschließt.

Lena erzählt das Buch aus zwei Perspektiven. Aus damals und aus jetzt. Das damals erzählt die Geschichte wie Lena zu den Invaliden gekommen ist und wie sie sich angepasst hat, während das jetzt ein paar Monate später angesiedelt ist und Lena zei...
Weiterlesen
Wow
Achtung Spoilert Band 1
Lena konnte fliehen und Alex ist für Sie gestorben. Diese Gedanken quälen Lena über die ganze Zeit. Lena ist in die Wildnis geflohen und hat sich dem Widerstand angeschlossen. Sie wird in dessen Pläne eingeweiht und nimmt eine neue Identität in New York an um von innen das System zu zerstören.
Das Buch ist wie Band 1 aus der Sicht von Lena geschrieben. Das Buch wechselt jeweils mit der Erzählung von Jetzt; Lena und ihre neue Identität in New York, wie sie den Sohn eines...
Weiterlesen
Wow
Auch von dem zweiten Teil bin ich so begeistert, dass ich mir wieder direkt den nächsten Teil bestellen musste.😅 Auf jeden Fall eine gelungene und spannende Fortsetzung. Ich war überrascht dass es hier Zeitsprünge gab, welche mich jedoch nicht gestört haben sondern der Geschichte viel mehr Schwung gegeben haben und ich sowohl mit Lena in ihrer Vergangenheit als auch in ihrer „jetzigen“ Geschichte mitgefiebert habe. Ich konnte das Buch gefühlt auch garnicht aus den Händen legen, weil ich ständig...
Weiterlesen
Wow
MEINE MEINUNG
Lena hat es geschafft, sie ist draußen in der Wildnis, hinter den Toren. Alex musste sie zurücklassen, sie weiß nicht, was mit ihm passiert ist, vermutlich ist er tot. Trotzdem kämpft sie sich den Weg von ihrem Heimatsort bis sie schließlich ohnmächtig wird und von einer Gruppe Invaliden mehr oder weniger freundlich aufgenommen wird. Nach einer Weile baut sie sich eine neue Identität auf, geht zur Schule und arbeitet im VDFA, Vereinigung für Delirira-freies Amerika, um diese von in...
Weiterlesen
Wow