YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
>Babylon Berlin< mag gutes Fernsehen sein. Volker Kutschers Romane sind großes Kino.« taz
BIOGRAFIE
Volker Kutscher, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte zunächst als Tageszeitungsredakteur und Drehbuchautor, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt er als freier Autor in Köln. Mit dem Roman »Der nasse Fisch« (2007), dem Auftakt seiner Krimiserie um Kommissar Gereon Rath im Berlin der Dreißigerjahre, gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller, dem bisher sechs weitere folgten. Die Reihe ist die Vorlage für die internationale Fernsehproduktion »Babylon Berlin«, deren erste zwei Staffeln auf Sky und in der ARD zu sehen waren, die dritte Staffel hatte Ende Januar 2020 Premiere auf Sky und wird im November in der ARD ausgestrahlt. Mit der von Kat Menschik illustrierten Erzählung "Moabit" gelang ihm im Oktober 2017 ein weiterer Bestseller. »Marlow«, der siebte Rath-Roman, verkaufte sich bisher über 100.000mal.
MOJOS
Mojos von miss_mesmerized und Matzbach
miss_mesmerized
matzbach
Olympische Spiele in Berlin: das Regime zelebriert seine Herrschaft. Einmal mehr überzeugend historische Fakten mit Krimihandlung kombiniert.
Dafür, dass die Gereon Rath Reihe würdig fortgesetzt wurde und darauf neugierig macht, wie siew denn nach diesm Ende weitergehen könnte
REZENSIONEN
Bewertet von pmelittam, Buchdoktor und 3 andere
pmelittam
buchdoktor
evaczyk
matzbach
miss_mesmerized
Berlin, 1936: Ein Toter im olympischen Dorf, noch dazu ermordet – für das von diesem Ereignis erhoffte Prestige für das Deutsche Reich ist das gar nicht gut, womöglich handelt es sich sogar um eine Verschwörung. Man kommandiert daher Gereon Rath in die Polizeiwache vor Ort ab, damit er den Vorfall heimlich untersuchen kann.

Gereon hat sich erpressbar gemacht, Charlie tut zusammen mit Wilhelm Böhm Dinge, die sie in große Gefahr bringen könnten und Fritze wurde in eine neue Pflegefamilie gegeben...
Weiterlesen
Wow
Für den 15-jährigen Fritze, ehemaliges Straßenkind und kurzfristig Pflegesohn der Raths, zieht sich die Zeit endlos, bis er endlich volljährig ist und ihm niemand mehr Vorschriften machen kann. Inzwischen Pflegekind eines strammen HJ-Führers, wird Fritz im Sommer 1936 als Betreuer amerikanischer Leichtathleten ins Olympische Dorf abgeordnet. Der Junge verehrt Jesse Owens (weil er der beste Leichtathlet ist), hat nichts anderes im Kopf als ein Autogramm seines Idols, wird von Gleichaltrigen jedoc...
Weiterlesen
Wow
Die historischen Kriminalromane von Volker Kutscher über den Kommissar Gereon Rath und seine Frau Charlotte haben bei allen Unterschieden in Genre und Leserschaft eine Gemeinsamkeit mit der Harry Potter-Serie: Sie werden immer dunkler und düsterer. Waren die in der Endphase der Weimarer Republik angesiedelten ersten Bücher noch geprägt von der schillernden Atmosphäre des damaligen Berlin, dem Tanz auf dem Vulkan angesichts der politischen Spannungen und des Machtzuwachs der Nationalsozialisten,...
Weiterlesen
Wow
Im achten Roman Volker Kutschewrs mit dem, wie sich zeigt, doppeldeutigen Titel "Olympia" geht es für Gereon Rath um alles. Nachdem er am Ende des Vorgängerromans vom Regen in die Traufe gekommen ist, weil er zwar den Erpresser von Marolw zur SS in Gestalt von Sebastian Tornow gewechselt hat, aber eben nicht seine Erpressbarkeit hatte beseitigen können. Nun, gut ein Jahr später, macht Tornow davon gebrauch. Kurz vor der Eröffnung der Olympiade in Berlin stirbt ein US-amerikanischer Funktionär. D...
Weiterlesen
Wow
1936, die ganze Welt blickt nach Berlin für ein perfekt orchestriertes Spektakel: mit den Olympischen Spielen wollen Hitler und seine Gefolgsleute nicht den Geist des friedlichen gemeinsamen Wettkampfs feiern, sondern ihre Vorherrschaft zelebrieren. Gereon Rath und seine Frau Charly erkennen ihre Stadt nicht wieder. Statt der berühmten abweisenden Schnodderigkeit herrscht gespielte Freundlichkeit und Weltoffenheit. Dazu passt ein Mord an einem amerikanischen Schwimmfunktionär so gar nicht, wesha...
Weiterlesen
Wow