YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Wenn aus Funken Flammen werden Er ist ein Junge mit bunten Kreiden, der Menschen in Bildern auf dem Asphalt einfängt. Sie ist ein Mädchen mit einem dunklen Geheimnis, das niemanden an sich heranlässt. Felix und Alisa. Beide leben in ihrer eigenen Welt, bis sie sich durch Zufall begegnen. Und plötzlich ist es ausgerechnet Alisa, die Felix versteht wie niemand sonst. Zusammen sind sie stark, fast unschlagbar. Bis ein Haus brennt und Alisa von den Schatten der Vergangenheit eingeholt wird ...
BIOGRAFIE
Ulla Scheler wurde 1994 in Coburg geboren. Bücher liebt sie schon seit ihrer Kindheit. Nach dem Abitur arbeitete sie in einem Krankenhaus, beim Fernsehen und in einem marokkanischen Hotel. Ihr Debütroman "Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen" war ein großer von Lesern und Presse gefeierter Erfolg. Er wurde außerdem für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 nominiert. Die Autorin lebt derzeit in Karlsruhe und studiert Informatik.

PRODUKTDETAILS

MOJOS
Mojos von isas_bookworld, Carina und 5 andere
isas_bookworld
Carina
komm_mit_ins_bücherwunderland
Gordon Ambos
+3
cafeeandbooks
Zwei tolle, sehr individuelle Hauptcharaktere, die eine tolle und emotionale Geschichte erzählen.
Super Schreibstil, Spannung war genau richtig aber an manchen stellen wars mir dann doch zu langweilig und gezogen.
komm_mit_ins_bücherwunderland
Ein sehr ruhiges und tiefgründiges Buch, dass mich aber nicht ganz zu 100% erreichen konnte
Genau wie bei ihrem Debüt, gefiel mir auch hier Ulla Schelers Schreibstil unglaublich gut. Trotzdem habe ich irgendwie das Gefühl, dass ihre Bücher immer eine Spur zu lang sind.
Dieses Buch war super bewegend und irgendwie nicht das typische new/young adult Buch.
REZENSIONEN
Bewertet von Callie Wonderwood, Merle und 3 andere
Callie Wonderwood
Merle
Gordon Ambos
_hannas.buecherpalast_
komm_mit_ins_bücherwunderland
Callie Wonderwood
Letztes Jahr habe ich den Debütroman "Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen" von Ulla Scheler gelesen und fand den richtig toll. Deshalb war ich auch schon sehr gespannt auf dieses Buch.
Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Felix und Alisa, wo die Kapitel jeweils mit einem Datum versehen sind und der Leser die Charaktere einige Monate begleitet.
Felix war mir als Protagonist gleich sympathisch, ich fand es cool, wie er Menschen auf der Straße mit Kreide zeichnet und ...
Weiterlesen
Wow
Ich bin auf dieses Buch nur aufmerksam geworden, weil es auf einmal im Briefkasten lag... Und der Klappentext klang ganz spannend, also hab ich mich rangesetzt und war nach 3 Tagen durch - die ersten 300 Seiten an einem Abend, und dann die letzten Seiten an zwei Tagen. Denn die ersten 300 Seiten waren extrem spannend, logisch, es gab einen roten Faden und ich war wie gefesselt. Danach ging es langsam bergab, irgendwie wusste ich nicht mehr wo die Geschichte hin will.

Aber nun mal zur Geschichte...
Weiterlesen
Wow
Genau wie bei ihrem Debüt, gefiel mir auch hier Ulla Schelers Schreibstil unglaublich gut. Trotzdem habe ich irgendwie das Gefühl, dass ihre Bücher immer eine Spur zu lang sind, da nie wirklich viel passiert. Man hötte dieses Buch um 100 Seiten kürzen können und die Geschichte hätte knackig und erfrischen sein können. Leider hat es sich so etwas gezogen.
Leider wusste ich nach 50 Seiten schon, was Alisas "großes Geheimnis" war und generell fand ich die Geschichte ziemlich vorhersehbar. Wirklich ...
Weiterlesen
1 Wow
_hannas.buecherpalast_
In dieser Geschichte haben wir zwei Protagonisten. Zum einen ist da Alisa. Alisa ist erst seit ca. einem Jahr in München und studiert Medizin. Sie ist sehr verschlossen gegenüber ihren Mitmenschen, hat noch keine wirklichen Freunde gefunden und braucht sehr lange bis sie einer Person wirklich vertraut. Sie hatte keine einfache Kindheit und lebte die erste Zeit in einem Heim. Und dann ist da noch Felix. Er ist ein junger, aufgeschlossener Mann, der einen sehr sympathischen Eindruck erweckt. Er is...
Weiterlesen
Wow
komm_mit_ins_bücherwunderland
Das Leben leuchtet in vielen Farben
Das Buch wirkt auf den allerersten Blick vielleicht zunächst etwas unscheinbar, doch spätestens nach Lesen des Klappentextes hatte es meine volle Aufmerksamkeit. Ich wollte die beiden Charaktere Felix und Alisa undbedingt kennenlernen.

Das Buch besteht aus sehr vielen einzelnen Kapiteln, die abwechselnd aus der Perspektive von Felix und der Perspektive von Alisa erzählt werden. Ich mag Perspektivwechsel in Geschichten immer relativ gerne und auch hier fand ic...
Weiterlesen
Wow