YOURBOOK.SHOP
Community
Wunder Sieh mich nicht an
Raquel J. Palacio

Wunder Sieh mich nicht an

Band 62589 der Reihe
dtv
Ist Teil der Reihe
Reihe Hanser
!
4/5
1 Bewertung
!Taschenbuch
9.95
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Anrührend, witzig, intelligent, unvergesslich August ist zehn Jahre alt und lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester Via in New York. August ist schlagfertig, witzig und sensibel. Eigentlich könnte also alles ganz normal sein in seinem Leben. Doch eines trennt August von seinen Altersgenossen: Sein Gesicht ist entstellt, und unzählige Operationen hat er schon über sich ergehen lassen müssen. Das ist auch der Grund, warum er noch nie auf einer öffentlichen Schule war und bisher zu Hause unterrichtet wurde. Das neue Jahr aber soll alles ändern. August wird in die fünfte Klasse der Bezirksschule gehen, und natürlich hat er Angst. Angst davor, angestarrt und ausgegrenzt zu werden. Doch August wäre nicht August, würde er nicht auch diese Herausforderung mit Bravour meistern!
BIOGRAFIE
R.J. Palacio lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in New York. 20 Jahre lang gestaltete sie als Art Director die Cover für die Bücher anderer Leute und wartete auf den richtigen Moment, ihr eigenes Buch zu schreiben. Dann traf sie eines Tages einen ganz besonderen Jungen, und der Moment war gekommen. >Wunder< ist ihr erster Roman.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Babscha
Babscha
August Pullman ist zehn und lebt mit seiner älteren Schwester und seinen Eltern an der Nordspitze Manhattans. Er ist ein besonderes, gezeichnetes Kind, denn sein Gesicht ist seit seiner Geburt aufgrund einer schicksalhaften genetischen Mutation schwer missgebildet. Er wie auch der Rest der Familie müssen von daher täglich mit dieser Situation und vor allem mit den teils schlimmen Reaktionen anderer Menschen auf seinen Anblick und die oftmals offene Ablehnung ihm gegenüber irgendwie umgehen. Aber...
Weiterlesen
Wow