5.967,12 €Erlöse für Partner-Buchhandlungen

Profilbild von forti

forti

Folgen

Lieblings-Buchhandlung

Deine Lieblings-Buchhandlung erhält Tantiemen auf alle von Dir getätigten Käufe, ohne dass Dir zusätzliche Kosten entstehen.

Dieser User hat bisher noch keine Lieblings-Buchhandlung festgelegt.

Weitere Informationen

"Lese lieber ungewöhnlich"

Gelesen

zur Liste
  • Die Mauer
    12,00 €
  • Als die Tage nach Zimt schmeckten
    11,00 €
  • Ein geschenkter Tag
    11,00 €
  • Und dein Leben, dein Leben
    9,99 €
  • Adler und Engel
    13,00 €
  • Frau im Dunkeln
    22,00 €
  • Ein wirklich erstaunliches Ding
    22,00 €
  • Kukolka
    22,00 €
  • Neujahr
    20,00 €
  • Super Sad True Love Story
    9,99 €
  • Stella
    22,00 €
  • Das geheime Leben der Bücher
  • Der Narr und seine Maschine
    18,00 €
  • All die schönen Tage
    15,24 €
  • Ofirs Küche
    25,00 €
  • Die Mauer
    24,00 €
  • Die Geschichte der schweigenden Frauen
    22,00 €
  • Große Freiheit
    20,00 €
  • Zeilen ans Meer
    6,99 €

Meine Wunschliste

zur Liste

    Lese ich

    zur Liste

      Rezensionen

      Ofir Raul Graizer hat in seinem Erstlingswerk 80 vegetarische Familienrezepte aus seinem israelisch-palästinensischen Freundes- und Familienkreis gesammelt, woraus sich ein mit 237 Seiten ungewöhnlich… weiterlesen

      Julia Kaufhold hat als Lektorin Erfahrung mit dem literarischen Geschäft - dennoch ist ihr Debüt "All die schönen Tage" ein eher mittelmäßiger Frauen-Roman geworden. Die Beschreibung des Buches durch… weiterlesen

      Ein Krimi? Nein. Eine Detektivgeschichte? Schon eher, aber wirklich eine ungewöhnliche. Tabor Süden ist allerdings schon eine eher typische literarische Ermittlerfigur, die Alkohol- und Probleme mit V… weiterlesen

      "Das geheime Leben der Bücher" ist kein klassischer Roman. Eine fortlaufende Handlung fehlt, stattdessen wird die Geschichte des namenlosen Buchhändlers episodenhaft erzählt - dass es hierbei vor alle… weiterlesen

      So wie von Takis Würger beschrieben habe ich noch nie über die Zeit des Nationalsozialismus gelesen. Zunächst einmal hat er mit der Figur Stella eine ungewöhnliche, aber doch auch realistische Person… weiterlesen

      zurück nach oben