YOURBOOK.SHOP
Community
T.C. Boyle

Sind wir nicht Menschen

!
4/5
6 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Böse, komisch, bizarr – die neuesten Stories von T. C. Boyle: Der Meister der American Short Story nimmt uns mit auf eine bewegte Reise in unsere unheimliche Zukunft.

In seinen neuesten Stories nimmt uns T.C. Boyle mit auf eine bewegte Reise in unsere unheimliche Zukunft. Eine Zukunft, in der der kirschrot phosphoreszierende Pitbull das klavierspielende Mikroschwein der Nachbarin zerfleischt. In der durch Genmanipulation perfekte Kinder aus dem Katalog gezeugt werden oder man mit der Relive Box in die eigene Vergangenheit reisen kann. In T.C. Boyles komisch-bizarren Erzählungen wimmelt es von argentinischen Ameisen und ebenso sympathischen wie unheimlichen Wesen, die unser Leben bedrohen. Die beste Sammlung des Meisters der American Short Story – böser und witziger und unterhaltsamer denn je.
BIOGRAFIE
T. Coraghessan Boyle, 1948 in Peekskill, N.Y., geboren, ist der Autor von insgesamt 27 Romanen und Erzählungen, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Bis 2012 lehrte er Creative Writing an der University of Southern California in Los Angeles. Bei Hanser erschienen zuletzt Das wilde Kind (Erzählung, 2010), Wenn das Schlachten vorbei ist (Roman, 2012), San Miguel (Roman, 2013), die Neuübersetzung von Wassermusik (Roman, 2014), Hart auf hart (Roman, 2015), die Neuübersetzung von Grün ist die Hoffnung (Roman, 2016), Die Terranauten (Roman, 2017), Good Home (Erzählungen, 2018), sowie Das Licht (Roman, 2019).
MOJOS
Mojos von Fabian Neidhardt und SternchenBlau
jahfaby
sternchen_blau
Immer noch gute, aber nicht ganz so nachhaltige Unterhaltung.
Im Alltag spielt Boyle mit den Absurditäten und weitet unsere Welt mit fast unsichtbaren SciFi-Elementen. Klug und demaskierend.
REZENSIONEN
Bewertet von SternchenBlau und Fabian Neidhardt
sternchen_blau
jahfaby
Getriebene der Absurditäten des Alltags

T.C. Boyles Bücher begleiten mich schon seit meiner Teenagerzeit. Obwohl er mittlerweile schon über 70 ist und damit die Generation meiner Eltern, fühlt es sich für mich beim Lesen immer an, als hätte das ein älterer Bruder geschrieben. Und genauso kommt er mir auch vor, wenn er am Ende dieses Hörbuchs die Titelgeschichte „Are we not men“ auf Englisch liest. (Ich habe hier das ungekürzte deutsche Hörbuch gelesen.)

Nichts desto weniger, er ist mittlerweil...
Weiterlesen
Wow
Good Home, die letzte Kurzgeschichtensammlung von T.C. Boyle, war ein schneller Wechsel zwischen verschiedenen Fernsehkanälen, die immer Einblicke in die Beziehungen zwischen Menschen geben. Bei Sind wir nicht Menschen ist das ähnlich, aber nicht ganz so konsistent. T.C. Boyle ist sehr gut darin, ein Dilemma in eine Alltagssituation zu packen. Meist ist auf der ersten Seite klar, was das Problem ist und warum ich weiterlesen will. Und erzählen kann Boyle sowieso.


Während aber bei Good Home die...
Weiterlesen
Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.
YOURBOOK.SHOP
Unternehmen
Kundenservice
yourbook für :
Sicher und bequem einkaufen