Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen

Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen

Alice Hasters

(182)

inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Yourbook.shop logo

Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung

Indem du deine Lieblings-Buchhandlung als deine Stammbuchhandlung festlegst, stellst du sicher, dass sie bei jedem Einkauf mitverdient.

Jetzt unterstützen
Leseliste

Zusammenfassung

Warum ist es eigentlich so schwer, über Rassismus zu sprechen?<br/> <br/>„Darf ich mal deine Haare anfassen?“, „Kannst du Sonnenbrand bekommen?“, „Wo kommst du her?“ Wer solche Fragen stellt, meint es meist nicht böse. Aber dennoch: Sie sind rassistisc… weiterlesen

Produktdetails

Biografie

Alice Hasters wurde 1989 in Köln geboren. Sie studierte Journalismus in München und arbeitet u. a. für die "Tagesschau" und den "RBB". Mit Maxi Häcke spricht sie im monatlichen Podcast "Feuer&amp;Brot" über Feminismus und Popkultur. Alice Hasters lebt in Berlin.

Neueste Rezensionen

Mehr zu
Gesellschaft

zur Liste
  • Penelope und die zwölf Mägde
    22,00 €
  • Die letzten Geheimnisse des Orients
    19,99 €
  • Story
    29,90 €
  • Feminismus. 100 Seiten
    10,00 €
  • Die Selbstgerechten
    24,95 €
  • Mission
    26,00 €
  • Ein Traum von einem Land: Deutschland 2040
    26,00 €
  • Ihr macht uns krank
    18,99 €
  • Roboterland
    16,00 €
  • Die weißen Tage von Minsk
    18,00 €
  • Die Sprache der Neuen Rechten
    16,00 €
  • Identität im Zwielicht
    18,00 €
  • Meine Welt schmilzt
    22,00 €
  • Ich möchte lieber nicht
    15,99 €
  • Nichtmuttersein
    17,99 €
  • Wer schweigt, stimmt zu
    12,99 €
  • Einfach alles teilen?
    16,99 €
  • KI 2041
    23,99 €
  • Zusammenwachsen
    14,99 €
  • "Wir sind doch alle längst gleichberechtigt!"
    10,99 €
zurück nach oben