Von der Liebe und ihren Bedingungen in der Nacht des 19. März 1929

Von der Liebe und ihren Bedingungen in der Nacht des 19. März 1929

Peter Hoeg

(0)

zzgl. Versandkosten

 

Yourbook.shop logo

Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung

Indem du deine Lieblings-Buchhandlung als deine Stammbuchhandlung festlegst, stellst du sicher, dass sie bei jedem Einkauf mitverdient.

Jetzt unterstützen
Leseliste

Zusammenfassung

Sechs Variationen des einen großen Themas: der Liebe. Ob Physikerin, Ballettänzerin, Musiker, Reeder, Schauspieler oder Dichter; sie alle machen ihre eigenen Erfahrungen. Sie fordern die Liebe heraus, messen sich mit ihr oder versuchen, sie der Zeit zu entreißen -… weiterlesen

Produktdetails

Biografie

Peter Høeg, 1957 in Kopenhagen geboren, ist mit dem Roman Fräulein Smillas Gespür für Schnee (Hanser 1994) zum internationalen Bestsellerautor geworden. Bei Hanser liegen außerdem vor: Vorstellung vom zwanzigsten Jahrhundert (Roman, 1992), Der Plan von der Abschaf… weiterlesen

REZENSIONEN

Write Review Icon

Noch keine Rezension vorhanden. Schreibe die erste!

Rezension verfassen

Mehr zu
Gegenwartsliteratur

zur Liste
  • Immer wenn die Sonne aufgeht
    8,99 €
  • Dein Fortsein ist Finsternis
    19,99 €
  • Ein Soldat unter dem Mistelzweig
    2,99 €
  • Hanne. Die Leute gucken schon
    9,99 €
  • Cosmopolitan – Die Zeit der Frauen
    9,99 €
  • Mein Leben in deinem
    21,99 €
  • Das glückliche Geheimnis
    18,99 €
  • Rückkehr nach Tanner Hollow
    6,99 €
  • 21 Dates mit dir
    11,99 €
  • Match on Ice
    4,99 €
  • Frühstück im kleinen Cottage in Schottland
    1,99 €
  • With All My Heart
    9,99 €
  • Grenzfall - In der Stille des Waldes
    9,99 €
  • Die Liebe an miesen Tagen
    19,99 €
  • Die Stille des Meeres
    11,99 €
  • Because It's True − Ein einziges Versprechen
    4,99 €
  • Unberechenbar
    5,99 €
  • Die Wallflowers - Annabelle & Simon
    7,99 €
  • Nanny Bells - Ein Kindermädchen unterm Weihnachtsbaum
    13,99 €
  • Die Beichte einer Nacht
    11,99 €
zurück nach oben