YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Aufsichtsrätin und Mutter Fränzi Kühne bietet eine überraschende und unterhaltsame Perspektive auf das, was in Sachen Gleichberechtigung immer noch falsch läuft. „Herr Maas, Sie tragen meist Anzug und Krawatte - das ist Standard in der Politik, oder?“ „Prinz Pi, hast du zwischen Kindern und Musik-Karriere abgewogen?“ Warum klingen diese Fragen seltsam? Weil sie sonst nur Frauen gestellt werden. Fränzi Kühne hat das am eigenen Leib erfahren, als sie jüngste Aufsichtsrätin Deutschlands wurde. Aber statt sich zu ärgern, hat sie den Spieß einfach umgedreht: Jetzt konfrontiert sie Männer mit den Fragen, die sonst immer ihr gestellt werden. Das Ergebnis ist lustig, entlarvend und ein wichtiger Denkanstoß für unsere Zeit. Fränzi fragt, diese Männer antworten: Heiko Maas, Axel Bosse, Christian Rach, Frank Thelen, Joe Kaeser, Gregor Gysi, Friedrich Kautz alias Prinz Pi, Ole von Beust, Fynn Kliemann, Jürgen Bornschein, Rainer Esser, Holger Friedrich, Dr. Lars Hellmeyer, Frater Rafael Maria Klose, Christoph Mönnikes, Julian Otto alias Bausa, Dr. Helmut Thoma, Jean-Remy von Matt, Frank-Peter Weiß, Peter Wittkamp, Waldemar Zeiler
BIOGRAFIE
Fränzi Kühne, geboren 1983 in Ost-Berlin, ist Aufsichtsrätin, Mutter, Autorin, geschulte Verhandlungsführerin, Gründerin und langjährige Geschäftsführerin der einst ersten Social-Media-Agentur Deutschlands. Sie denkt nicht darüber nach, wie man Arbeit und Familie unter einen Hut bekommt, weil beides einfach Teil ihres Lebens ist. Sie hofft immer noch auf eine Gesellschaft, in der das eher Regel als Ausnahme ist, und wundert sich oft über das mediale Interesse an der erfolgreichen Frau-und-Mutter als solcher. Fränzi Kühne lebt mit ihrer Familie in Berlin-Marzahn.
MOJOS
Mojos von relevant-books.bl..., WriteReadPassion und andere
relevant-books.blog
WriteReadPassion
miss_pageturner
relevant-books.blog
Super interessant und sehr informativ.
WriteReadPassion
Wie schaffen wir Gerechtigkeit in diese Ungleichheit? Nur mit dem Willen der Männer, Frauen als Gleichgesinnte anzusehen.
Interessante Ansätze und Überlegungen, leider wird das Gespräch oft zu sanft geführt und es verliert sich ab der Mitte etwas der Fokus.
REZENSIONEN
Bewertet von miss_pageturner, relevant-books.bl... und andere
miss_pageturner
relevant-books.blog
WriteReadPassion
Dieses Buch hatte mich vor allem durch seine aktuelle Thematik gereizt. Gerade in Bewerbungsgesprächen bez. dem Berufsalltag allgemein spielt die Familienplanung bei Frauen eine abnorm große Rolle, während Männer zumeist noch nicht mal danach gefragt werden. Ebenso wird leider in der medialen Berichterstattung über Frauen immer noch mehr über Äußerlichkeiten geschrieben, als über Leistungen.

"Die Rolle eines Mannes als Vater, Anzugträger oder Ehemann rückt dann in den Fokus, wenn es darum geht...
Weiterlesen
Wow
relevant-books.blog
Hey du :) #gelesen als Rezensionsexemplar über #netgalleyde

Fränzi Kühne ist so alt wie ich, eine hübsche Frau, unkonvetioneller Kleidungsstil, im Vorstand.
So, nun fällt mir auf, was auch allen anderen auffällt, nämlich ihr Aussehen und ihre Kleidung.
Sie mag das nicht, kann ich verstehen. Bei Männern redet kaum jemand über deren Kleidung, vermutlich weil die immer einer ungeschriebenen Regel folgen und eben Männer sind.
Warum wollte ich dieses Buch lesen? Weil ich Mutter bin, Hauptverdiener, ...
Weiterlesen
Wow
WriteReadPassion
"Von Männern lässt man sich die Welt erklären, Frauen dagegen müssen beweisen, dass sie die Welt verstanden haben."


Bewertung:
Das Cover passt. Ich mag MenschenCover auch nur bei Sachbüchern und Historischen Romanen. Da geht es eben um Menschenschicksale und da passt ein Foto der Personen immer recht gut. Fränzi wirkt auch sehr selbstbewusst und anpackend, und das muss sie als Frau auch sein.

Ich habe bei dem Namen von Fränzi auf den ersten Blick an eine Österreicherin gedacht. Ich finde den...
Weiterlesen
Wow