YOURBOOK.SHOP
Community
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
Click here to find your local bookshop and support it with every purchase you make!
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
!
DISCUSSIONS
SUMMARY

Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein. Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem: eine große Liebesgeschichte.

AUTHOR BIO

Benedict Wells wurde 1984 in München geboren, zog nach dem Abitur nach Berlin und entschied sich gegen ein Studium, um zu schreiben. Seinen Lebensunterhalt bestritt er mit diversen Nebenjobs. Sein vierter Roman, ›Vom Ende der Einsamkeit‹, stand mehr als anderthalb Jahre auf der Bestsellerliste, er wurde u.a. mit dem European Union Prize for Literature (EUPL) 2016 ausgezeichnet und bislang in 37 Sprachen veröffentlicht. Nach Jahren in Barcelona lebt Benedict Wells in Zürich.

MOJOS
Mojoed by Fabian Neidhardt, Gabriele Feile and 11 others
jahfaby
gabyf
cozybibliophilie
lisa_plzk
+9
jani_reads
Fabian Neidhardt
Vom Ende der Einsamkeit hat mich unterhalten, mich berührt, mich zum Nachdenken gebracht. Was will man von einem Roman mehr?
Ein unwiderstehliches Buch voller Trauer, Melancholie, Freude und Hoffnung. Benedict Wells ist ein großer Erzähler und seine Figuren sprechen alle für sich. Und für mich.
Eine Geschichte, die mehr Atmosphäre spielen lässt als die Handlung. Ein komplizierter Schreibstil. Zwar war nicht alles schlecht, mich konnte es aber nicht wirklich überzeugen.
Mich konnte das Buch nicht ganz abholen, leider! Vielleicht war es nicht der richtige Zeitpunkt. Dennoch muss ich dem Buch 4 Sterne geben, weil es literarisch überzeugt, emotional und wichtig ist.
Wir begleiten drei Geschwister durch die verschiedenen Phasen des Lebens. Ein Buch das zum Nachdenken anregt und toll geschrieben ist.
REVIEWS
Reviewed by Seitensuechtig, schnaeppchenjaege... and 3 others
seitensuechtig
schnaeppchenjaegerin
fairylightbooks
judikos_welt
schokoloko28
Seitensuechtig
„Das Gegengift zu Einsamkeit ist nicht das wahllose Zusammensein mit irgendwelchen Leuten. Das Gegengift zu Einsamkeit ist Geborgenheit.” - aus “Vom Ende der Einsamkeit” von Benedict Wells

Jules und seine beiden Geschwister haben eine schöne Kindheit und wachsen geborgen auf - bis sie viel zu früh ihre Eltern bei einem Autounfall verlieren. Ab da gerät ihr Leben aus den Fugen, sie kommen auf ein Internat und leben sich auseinander, da jeder von ihnen anders mit dem Verlust umgeht. Im Erwachsene...
Continue Reading
Wow
schnaeppchenjaegerin
Im Alter von zehn Jahren verliert Jules seine Eltern durch einen Verkehrsunfall. Er und seine beiden älteren Geschwister Liz und Marty kommen in ein Internat, wo sich die Geschwister in unterschiedliche Richtungen entwickeln. Marty zieht sich zurück und verbringt seine Freizeit allein am Computer, Liz betäubt sich mit Drogen und flüchtet sich in Beziehungen zu Männern, während sich Jules in seinen Träumen verliert.
Jules verliebt sich zudem in seine Mitschülerin Alva, legt aber seine Gefühle fü...
Continue Reading
Wow
MEINE MEINUNG
Viel zu lange lag dieses Buch auf meinem SuB, obwohl ich von allen Seiten stets positives darüber gehört habe. Allerdings hatte ich immer das Gefühl, mir das Buch aufbewahren zu wollen, es nicht zwischen Tür und Angel zu lesen, sondern es wirklich würdigen zu können. Jetzt habe ich es endlich geschafft und das Buch in ein paar ruhigen Momenten zur Hand genommen.

Es geht um Jules, der mit seinen Geschwistern Liz und Marty und seinen Eltern ein zufriedenes Leben führt. Bis seine Elt...
Continue Reading
Wow
Dieses Buch wurde mir sehr ans Herz gelegt, weswegen ich auch unheimlich gespannt auf diese Geschichte war.⁣
Klappentext:⁣
Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein. Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem...
Continue Reading
Wow
Mit elf Jahren verliert Jules seine Eltern bei einem Autounfall. Er und seine Geschwister (die alle etwas älter sind als er) werden in ein Internat untergebracht. Jeder einzelne geht anders mit dem Verlust um. Jules verkriecht sich immer mehr und wird ein Sonderling. Seine Klassenkameradin, Alva, versucht ihn etwas aus der Reserve zu locken. Nach einer Zeit werden sie die beste Freunde. Erst später, als die Schulzeit vorbei ist, merkt Jules, dass er in Alva verliebt ist. Sie ist mit einem andere...
Continue Reading
Wow

DISCUSSIONS

!
No public annotations yet.
Your public annotations appear here along with the corresponding passage. Private notes, of course, remain private.