YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
No description available
BIOGRAFIE
Alex Capus, geboren 1961 in der Normandie, lebt heute in Olten. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten und Reportagen. Für sein literarisches Schaffen wurde er u.a. mit dem Solothurner Kunstpreis 2020 ausgezeichnet. Bei Hanser erschienen Léon und Louise (Roman, 2011), Fast ein bisschen Frühling (Roman, 2012), Skidoo (Meine Reise durch die Geisterstädte des Wilden Westens, 2012), Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer (Roman, 2013), Mein Nachbar Urs (Geschichten aus der Kleinstadt, 2014), Seiltänzer (Hanser Box, 2015), Reisen im Licht der Sterne (Roman, 2015), Das Leben ist gut (Roman, 2016) und Königskinder (Roman, 2018).  
MOJOS
Mojos von Gabriele, herbstrose und andere
Gabriele
herbstrose
renee
Capus zeichnet in diesem Roman eine selbstbewusste Frau im 19. Jahhundert und lässt die längst vergangene Zeit lebendig werden
Ein Buch, das uns neben guter Unterhaltung auch eine Menge geschichtliches Wissen vermittelt.
Ein Blick auf eine starke Frau, eine mir bis dato unbekannte Frau, eine interessante, unabhängige und mutige Frau.
REZENSIONEN
Bewertet von renee, herbstrose und 3 andere
renee
herbstrose
maelee
Gabriele
annamagareta
Susannas Weg


Dieses Buch ist ein Blick auf eine starke Frau, eine mir bis dato unbekannte Frau, eine interessante, unabhängige und mutige Frau. Es geht hier um Susanna Faesch, die auch unter dem Namen Caroline Weldon bekannt geworden ist, eine Künstlerin, Bürgerrechtlerin und Aktivistin und eine Frau, die Kontakt zu Sitting Bull suchte und fand und eine Frau, die schließlich sogar ein Mitglied der NIDA wurde, der National Indian Defense Association. Dieser Fakt, der Kontakt dieser Frau zu Sitt...
Weiterlesen
Wow
Von Basel bis ans Lagerfeuer von Sitting Bull
Susanna Faesch wächst Mitte des 19. Jhd. als 3. Kind einer angesehenen Familie in Basel auf. Als ihre Eltern sich scheiden lassen nimmt ihre Mutter sie mit nach New York, wohin sie dem Arzt Karl Valentiny, einem Freund ihres Mannes, folgt. Dieser wird Susannas Ersatzvater, ihre beiden älteren Brüder verbleiben in Basel beim Vater. Brooklyn, wo sie nun ihre Kindheit und Jugendzeit verbringt, wird sie für ihr weiteres Leben prägen. Schon früh beginnt ...
Weiterlesen
Wow
Mit anderem Fokus?

"Susanna" ein neuer Roman aus der Feder von Alex Capus.

Der 1961 in der Normandie geborene, schweizer Schriftsteller ist seit Jahren für seine beachteten Romane im Bereich von unterschiedlichen Genre, bekannt geworden.

Zum Inhalt: Eine Erzählung anhand einer wahren Begebenheit. Die in der Schweiz 1844 geborene Susanna war mit ihrer Mutter, in die USA ausgewandert.
Ihr Erleben, Abenteuer, Erfahrungen sowie die sie prägenden Begegnungen stehen im Mittelpunkt dieses Romans.

...
Weiterlesen
Wow
Susanna hatte „von frühester Jugend an sorgfältig darauf geachtet, immer frei und unabhängig zu bleiben und sich keinesfalls von Arbeitgebern, Ehemännern und anderen Schindern in Kettenhaft nehmen zu lassen.“ (Seite 216)

Bisher war mir Susanna Faesch kein Begriff. Aber wir lesen ja, um etwas dazu zu lernen. Dank diesem Buch und Wikipedia weiß ich nun, dass sie aus der Schweiz stammt. Mitte des 19. Jahrhunderts wanderte sie mit ihrer vom Vater geschiedenen Mutter nach New York aus, wurde zur Mal...
Weiterlesen
Wow
annamagareta
Von Basel nach Amerika

Der Roman „Susanna“ des Autors Alex Capus beruht auf der Lebensgeschichte von Susanna Carolina Faesch, einer Bürgerrechtlerin und Künstlerin auf die der Autor von einem befreundeten Schriftsteller aufmerksam wurde und die leider viel zu sehr in Vergessenheit geraten ist. Mir war sie bis zu diesem Buch leider auch nicht bekannt.

Die Handlung liegt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Susannes Familie war eine der ältesten und reichsten der Stadt. Nach der Scheidung...
Weiterlesen
1 Wow

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.