YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
»Juul ist eine Lichtgestalt der modernen Pädagogik.« DER SPIEGEL In der Pubertät braucht es neue Wege für ein Miteinander, denn Erziehung wie in Kindertagen nützt nichts mehr: Der renommierte Familientherapeut Jesper Juul gibt in diesem Bestseller Antwort auf brennende Elternfragen und zeigt, dass es auch anders geht. Kommunikation und Beziehung sind nun gefragt. Die Lösungsansätze wurden gemeinsam mit Eltern und Jugendlichen erarbeitet und erprobt. Sie geben Orientierung, die wirklich weiterhilft! So klappt Kommunikation mit Jugendlichen, die dichtgemacht haben Zahlreiche Beispiele zu brennenden Elternfragen
BIOGRAFIE
Jesper Juul (1948-2019) war einer der bedeutendsten und innovativsten Familientherapeuten Europas, Konfliktberater und Gründer des Elternberatungsprojekts familylab international. Durch zahlreiche Seminare, Vorträge, Medienauftritte und erfolgreiche Elternbücher wurde er international bekannt. Seine respektvolle, gleichwürdige Art, mit Menschen umzugehen, beeindruckt Fachleute wie Eltern auch heute noch immer wieder neu.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
01.03.2010
Produktform
Hardcover
ISBN
9783466308712
Sprache
German
Seiten
207
MOJOS
Mojos von cbee
cbee
Toller Ratgeber, der wichtige Fragen beantwortet und mit Tipps zur Seite steht.
REZENSIONEN
Bewertet von cbee und Marcus Jordan
cbee
Marcus Jordan
Inhalt & Meinung:

Wie geht man mit Kindern bzw Teenagern in der Pubertät um? Wie sollen Eltern auf bestimmtes Verhalten reagieren? Wann sind Grenzen wichtig und wie können Eltern diese am besten umsetzen? Wie gelingt es, Jugendlichen zu vertrauen?

Jasper Juul gibt auf diese und diverse andere Fragen Antworten. Und zwar macht er das in einem so tollen Schreibstil, dass dieses Buch nicht langweilig wird. Neben Tipps und Tricks gibt es Fallbeispiele oder Briefe von Eltern und auch von Teenagern. ...
Weiterlesen
2 Wows
Dieses Buch sollte man, natürlich nur wenn man Kinder hat, zweimal lesen. Einmal deutlich bevor die Brut pubertiert und dann noch mal, wenn es richtig losgegangen ist. Ich hab es nur einmal gelesen und zwar viel zu spät. Aus Verzweiflung sozusagen. Oder aus Notwehr eigentlich. Das ist jammerschade, denn Juuls Betrachtungen sind so brutal direkt und glasklar und so völlig unmittelbar hilfreich, dass mich wirklich jeder Tag "ohne" reut. Aber auch ohne die Effekte des rechtzeitigen Verstehens, die ...
Weiterlesen
3 Wows