YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Erich Rauschenbach hat in den letzten vier Jahrzehnten über 50 Bände mit Karikaturen veröffentlicht, sein Name ist eine Institution. Mehrere Generationen haben von ihm lernen dürfen, wie wenig Männer und Frauen eigentlich zusammenpassen und wie sehr es sie doch zueinander hinzieht. Hier präsentiert er Cartoons, die uns den Wahn unserer schönen, neuen Welt zeigen, die meint, mit jeder technischen Neuerung das Ei des Kolumbus gefunden zu haben und die Debatten und Ideen der Generationen vor ihr ad acta legen zu können. Dass dieser Irrglaube wiederum auch nur menschlich ist, zeigt Rauschenbach nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit der gewaltigen Macht des Humors, und zwar in dessen deftiger und bösartiger Ausprägung. Ob Diät-Kühlschrank, die Fernbedienung mit 80 Settings für den Toaster oder der Lieferdienst »Call a Condom«, Rauschenbach erschafft eine Welt, die auf kreative und dabei realitätsnahe Weise die unsere spiegelt und uns vor Augen hält, wie Konsum und Technik uns in ihren Fängen halten, nicht umgedreht.
BIOGRAFIE
Erich Rauschenbach wurde 1944 in Lichtenstein (Sachsen) geboren. Seit 1953 ist er West-Berliner, seit 1990 Berliner. Nach Banklehre, südfranzösischer Reiseleitertätigkeit und pädagogischem Studium an der PH Berlin (ohne Abschluss) folgt 1969 ein Grafik-Design-Studium an der HDK Berlin (mit Abschluss als »staatlich geprüfter Grafik-Designer« 1973). Seitdem wechselnde Mitarbeit als freiberuflicher Karikaturist und Illustrator für div. Verlage, Zeitungen, Zeitschriften und das Fernsehen. Bisher erschienen über 60 Karikaturenbücher und weitere Veröffentlichungen und Illustrationen für Kinder- und Schulbücher in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Autoren und Kollegen. Seit 1994 entstand eine Serie von über 50 Acrylgemälden (»Alle meine Mädels«) mit Ausstellungen u.a. in Berlin (Lindencorso), Hamburg (Privart-Museum), Rantum (auf Sylt), Kassel (Caricatura), Greiz (Sommerpalais), Bad Nauheim und im Wilhelm-Busch-Museum in Hannover.
MOJOS
Mojos von gwyn
gwyn
Hier trickst Jung Alt aus oder das Gerät den Menschen, und wir erleben Männerprobleme, Kommunikationsprobleme zwischen Paaren usw. Scharfstiftige Cartoons zum Ablachen.
REZENSIONEN
Bewertet von gwyn
gwyn
Erich Rauschenbach hat in den letzten vier Jahrzehnten über 50 Bände mit Karikaturen veröffentlicht, sein Name ist eine Institution für Gesellschaftssatire. Generationen haben von ihm lernen dürfen, wie wenig Männer und Frauen eigentlich zusammenpassen und wie sehr es sie doch zueinander hinzieht. In diesem Band zieht der die Technik durch den Kakao. Muttis Schnittmuster im Navi geladen, Online-Voodoo, ein Toaster mit Fernbedienung und 80 Programmen, ein Diät-Kühlschrank, und andere vernetzte Ha...
Weiterlesen
Wow