YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Sie sind jung und verliebt und haben alles, was sie brauchen. Aber ihr Pariser Leben langweilt sie, also nehmen Louise und Ludovic ein Sabbatjahr und umsegeln die Welt. Bei einem Ausflug auf eine unbewohnte Insel vor Kap Hoorn reißt ein Sturm ihre Jacht und damit jegliche Verbindung zur Außenwelt mit sich fort. Was als kleiner Ausbruch aus dem Alltagsleben moderner Großstädter gedacht war, mündet urplötzlich in einen existenziellen Kampf gegen Hunger und Kälte. Nicht weniger aufreibend ist das psychologische Drama, das sich zwischen den Partnern entspinnt. Wer trägt die Schuld an der Misere? Wer behält die Nerven und trifft die richtigen Entscheidungen? Und was wird aus der Liebe, wenn es ums nackte Überleben geht? »Herz auf Eis« wagt sich an die Frage, was mit uns und unseren Beziehungen geschieht, wenn wir unsere Komfortzone verlassen.
BIOGRAFIE
Isabelle Autissier, 1956 in Paris geboren und dort aufgewachsen, lebt heute in La Rochelle. Mit sechs Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Segeln; 1991 machte sie Furore als erste Frau, die allein im Rahmen einer Regatta die Welt umsegelte. Seit den Neunzigerjahren widmet sie sich dem Schreiben. »Herz auf Eis« war für den Prix Goncourt nominiert und wurde in zahlreiche Länder verkauft.
MOJOS
Mojos von trinschen, dajobama und 3 andere
trinschen
dajobama
Schokoloko 28
renee
mrsrabe
Moderne Robinsonade, die den Leser auf eine emotionale Achterbahnfahrt mitnimmt. Immer mit dabei die Frage: Wie hätte ich an ihrer Stelle gehandelt?
Ein wahres Meisterwerk, ich bin begeistert und hoffe, bald noch mehr von der Autorin zu hören.
Ein Kampf ums nackte Überleben auf einer eisigen Insel. Eine junge Frau wächst über sich selbst hinaus.
Eine Geschichte, die in meinen Augen überschätzt ist. Unwahrscheinliche Entwicklung der Geschichte mit Längen im Mittelteil
Zivilisation und Natur, Gegensätze, zwei Menschen, die den Kampf in der Natur aufnehmen, Gewinn und Verlust begegnen ihnen
"Dort" zu überleben, wenn das gewohnte Leben nicht mehr existiert, trifft mit voller Wucht. Der Bruch im "Hier" folgt unausweichlich, veliert aber etwas an Intensität.
REZENSIONEN
Bewertet von Buchdoktor, renee und 2 andere
Buchdoktor
renee
schokoflocke
trinschen
Sie wollten die Welt umsegeln und auf ihrer Route Richtung Südafrika auf der unbewohnten Insel an der Küste Südgeorgiens nur kurz mit dem Beiboot Station machen. Doch am anderen Morgen ist das Segelboot von Luise und Ludovic weg. Ihnen bleiben zwei Äpfel, einige Müsliriegel und eine gemeinsame Trinkflasche. Auf Höhe des südlichen 50. Breitengrades gibt es nichts als Eisberge, Felsen und die seit Jahrzehnten verlassene Walfangstation Stromness. Das Paar sitzt auf einer Insel fest, die so bald kei...
Weiterlesen
1 Wow
Überlebenskampf


Und wieder ein Highlight!!! Dieses buch habe ich derartig schnell gelesen. Wahnsinn! Isabelle Autissier kann es halt! "Herz auf Eis" ist schon das zweite Buch von dieser Ausnahmeautorin, welches mich dieses Jahr restlos begeisterte. Schon von "Klara vergessen" war ich verzaubert worden. In "Herz auf Eis" trifft die Zivilisation auf die Natur und zivilisiertes wird wieder animalisch. Verluste und Gewinne passieren den Protagonisten. Die Rückkehr zur Zivilisation gebiert schließl...
Weiterlesen
1 Wow
"Das ist es,der primitive Drang zu leben,der zum Handeln zwingt und sich hinwegsetzt über alle Regeln und Gesetze,ja selbst die eigenen Gefühle"

Zweifellos ist dieses Buch was ganz Besonderes und für mich persönlich das Lesehighlight des Jahres.Ein Abenteuerurlaub,der sich plötzlich in ein Albtraum verwandelt...gestrandet auf einer unbewohnten Insel...Klingt abenteuerlich und anfangs erinnert die Geschichte tatsächlich bisschen an Robinson Cruzoe,weil man beeindruckt von dem Einfallsreichtum d...
Weiterlesen
4 Wows
Ich habe das Buch aus einem öffentlichen Bücherschrank mitgenommen, weil es einen unglaublich schönen Einband hat (Ausgabe der Büchergilde Gutenberg). Inhaltlich lag es eher am Rande meines Lesegeschmacks, aber ich probiere ja immer gerne etwas Neues aus.

Der Anfang war dann auch wie erwartet: Ein Pärchen strandet auf einer einsamen Insel, aus dem netten Ausflug wird ein Kampf ums Überleben. In Rückblicken erfährt man das eine oder andere über den Hintergrund beider Personen und schnell hat man...
Weiterlesen
5 Wows