YOURBOOK.SHOP
Community
Hard Land
!
4.2/5
35 Ratings
!Hardcover
24
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
Click here to find your local bookshop and support it with every purchase you make!
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
SUMMARY
Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden. Eine Hommage an 80's Coming-of-Age-Filme wie >The Breakfast Club< und >Stand By Me< - die Geschichte eines Sommers, den man nie mehr vergisst.
AUTHOR BIO
Benedict Wells wurde 1984 in München geboren, zog nach dem Abitur nach Berlin und entschied sich gegen ein Studium, um zu schreiben. Seinen Lebensunterhalt bestritt er mit diversen Nebenjobs. Sein vierter Roman, >Vom Ende der Einsamkeit<, stand mehr als anderthalb Jahre auf der Bestsellerliste, er wurde u.a. mit dem European Union Prize for Literature (EUPL) 2016 ausgezeichnet und bislang in 37 Sprachen veröffentlicht. Nach Jahren in Barcelona lebt Benedict Wells in Zürich.
MOJOS
Mojoed by mrsrabe, marieause and 15 others
mrsrabe
marieause
minijane
lenislesestunden
+13
caillean
Wells ist ein emotionaler Magier. Ich bin verzaubert.
Zeireise in die Jugend der 80er
Feinfühliger Coming of age Roman über die Themen Freundschaft, erste Liebe, Familie, Tod und Trauer. Bitte Taschentücher bereit halten!
Lenislesestunden
Eine wunderschöne Coming-of-Age-Geschichte in der Benedict Wells einmal mehr beweist, dass er ein untrügliches Gespür dafür besitzt, genau die richtigen Worte zu finden.
Ein einfühlsames Buch übers Erwachsenwerden und ein nostalgischer Blick in die eigene Jugend...
REVIEWS
Reviewed by kate, lesezauber_zeilen... and 3 others
kate
lesezauber_zeilenreise
seehase1977
julemaus94
gamora
„Hard Land“ war mein erstes gelesenes Buch von Benedict Wells und ich muss leider sagen, dass es mich nicht gänzlich überzeugen konnte. Vielleicht habe ich das Buch zu einem für mich falschen Zeitpunkt gelesen, aber ich konnte keinen Bezug zu der Geschichte finden. Besonders der Mittelteil zog sich über weite Strecken.

Ich kann durchaus die vielen begeisterten Stimmen zum Autor nachvollziehen, denn sein Schreibstil ist durchaus sehr einnehmend und hat einen Wiedererkennungswert. Der Schreibsti...
Continue Reading
Wow
lesezauber_zeilenreise
Euphancholie trifft es total! Ein Sommer in den 80ern, den man nicht so schnell vergessen wird
In diesem Sommer verliebte ich mich, und meine Mutter starb (Erster Satz des Buchs).
Euphancholie – eine Wortschöpfung aus den Begriffen Euphorie und Melancholie – ist genau das, was Sam in diesem Sommer durchmacht. Einerseits ist er der ewige Außenseiter, hat Probleme mit seinem Vater und auch mit den Mädchen und dann ist da noch die tödliche Krankheit seiner Mutter, die alles in den Schatten stel...
Continue Reading
Wow
seehase1977
Ein Sommer, der alles verändert – Ein wundervoll berührender 80s-Coming-of-Age-Roman

Es ist das Jahr 1985 in Grady, Missouri, als der fünfzehnjährige Sam denn Sommer erlebt, der sein Leben verändert. Der eher introvertierte Junge soll den Sommer bei Tante und Onkel und den verhassten Cousins verbringen, doch darauf hat Sam absolut keine Lust. Er möchte nicht weg, auch wenn die Probleme zu Hause und seine krebskranke Mutter ihn sehr belasten. Er nimmt einen Ferienjob in einem alten Kino an und a...
Continue Reading
Wow
Genretypisch

Was erwartet man von einem Coming of Age-Buch, in dem es um einen 15-jährigen Jungen geht, einen unvergesslichen Sommer und die erste große Liebe? Was soll da noch überraschendes kommen, wenn der Inhalt bereits mit dem ersten Satz vollständig zusammengefasst wird?

"In diesem Sommer verliebte ich mich, und meine Mutter starb."

Die Geschichte um den jungen Sam, der im kleinstädtischen Missouri aufwächst bietet auf den ersten Blick wenig Überraschung, die Wendungen der Geschichte sc...
Continue Reading
Wow
JulisTeestübchen
Sams Geschichte spielt im Jahr 1985 in Missouri. Sam hat eine krebskranke Mutter, deren Tage täglich gezählt sein könnten, und einen langen Sommer vor sich. Um diesen nicht bei seinen gewalttätigen Cousins verbringen zu müssen, entscheidet er sich für einen Ferienjob im örtlichen Kino. Dort lernt er Cameron, Kirstie und Hightower kennen, zu denen er später interessante Freundschaften aufbaut.

"In diesem Sommer verliebte ich mich, und meine Mutter starb." (S. 11) - So beginnt der Coming-of-Age-R...
Continue Reading
Wow