YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Siu-Man, ein Hongkonger Schulmädchen, begeht Selbstmord, indem sie sich aus einem Fenster im zwanzigsten Stockwerk stürzt. Aufgezogen wurde sie von Nga-Yee, ihrer älteren Schwester. Diese ist der festen Überzeugung, dass es irgendein falsches Spiel gegeben haben muss. Siu-Man wurde einige Zeit vor ihrem Tod Opfer eines sexuellen Übergriff s in der U-Bahn und in der Folge auf einer Online-Klatschplattform von einer anonymen Person verleumdet. Nga-Yee setzt alles daran, herauszufinden, wer es war - und wer die Schuld an Siu-Mans Tod trägt. Sie nimmt Kontakt zu einem Hacker auf, der nur als N bekannt ist. Doch der exzentrische Mann nimmt noch lange nicht jeden Auftrag an. Kann Nga-Yee ihn ausreichend für ihren Fall interessieren - und kann sie es sich leisten, wenn er Ja sagt?
BIOGRAFIE
Chan Ho-kei wurde 1975 in Hongkong geboren, wo er bis heute lebt. Er hat als Programmierer, Computerspiele-Entwickler und Manga-Lektor gearbeitet. Für seine Short Storys wurde er mit dem Mystery Writers of Taiwan Award ausgezeichnet, für seinen ersten Roman gewann er den wichtigsten chinesischen Krimipreis.
MOJOS
Mojos von Hoppsi
Hoppsi
Spannender Kriminalroman, bei dem man immer wieder in die Irre geführt wird und dessen Ausmaß sich erst zum Schluss gänzlich offenbart und einen erstaunt zurück lässt.
REZENSIONEN
Bewertet von Hoppsi
Hoppsi
Ein sehr spannendes Buch, welches bis zum Ende hin so manche überraschende Wendung bietet. Siu-Man die Schwester von Nga-Yee hat sich das Leben genommen. Und Nga-Yee kann sich einfach nicht vorstellen, dass ihre Schwester so etwas jemals aus eigenem Antrieb getan hätte. Die beiden haben recht zeitig ihren Vater und später auch ihre Mutter verloren. Dann fand vor kurzem noch ein sexueller Übergriff, während der nach Hause fahrt in der U-Bahn, auf Siu-Man statt, so dass schon so einiges zusammen k...
Weiterlesen
2 Wows