YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Wo Sünde ist ... da ist auch Mord Berlin 1958: Wer Geld hat und gern feiern geht, tummelt sich in Harry's Ballroom. Die Bar ist ein Magnet für Touristen und Partyhungrige, ein Treffpunkt für Stars und Sternchen. Bis der Barkeeper mit einem Distanzschuss aus einer Armbrust ermordet wird. Der unorthodoxe Kriminalassistent Fred Lemke und seine schillernde Kollegin Ellen von Stain ermitteln und nehmen schon bald den Besitzer, Harry Renner, ins Visier. Was steckt hinter der Fassade des charismatischen Unternehmers? Je mehr sie über den Verdächtigen und das Opfer herausfinden, desto größer wird der Fall und desto skrupelloser die politischen Mächte, mit denen es Lemke und von Stain zu tun bekommen. Geht es in diesem Fall um weit mehr als einen Mord?
BIOGRAFIE
Leonard Bells Leidenschaft gilt den Fünzigerjahren, die er, da zu spät geboren, nicht miterleben durfte. Umso lieber begleitet er seine Ermittlerfiguren zu Rock'n'Roll-Konzerten in Kellerkneipen und durch das Berlin der Wirtschaftswunderzeit. Leonard Bell lebt unter seinem bürgerlichen Namen als erfolgreicher Drehbuch- und Romanautor in Berlin und in der Märkischen Schweiz.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von bibliomarie
bibliomarie
Das Berliner Nachtleben ist 1958 quirlig und aufregend. Wer auf sich hält und das nötige Geld hat, geht gern in Harry’s Ballroom feiern. Der Treff für Stars und Sternchen und erlebnishungrige Touristen. Dann wird der Barkeeper nach dem Dienst vor dem Lokal erschossen. Die Waffe ist ungewöhnlich: eine Armbrust. Rasch gerät der Besitzer der Bar, Harry Renner in Verdacht, doch Fred Lemke, der jüngste Zugang in der Dienststelle hat Zweifel.

Unmittelbar nach der erfolgreichen Lösung seines ersten Kr...
Weiterlesen
Wow