YOURBOOK.SHOP
Community
Natasha Pulley

Der Uhrmacher in der Filigree Street

!
3.8/5
6 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Sein Leben lief ab gleich einem Uhrwerk. Bis er dem Uhrmacher begegnete. »Der Uhrmacher in der Filigree Street« erzählt eine mitreißende, phantastische Geschichte um eine rätselhafte Uhr und einen ebenso spektakulären wie unmöglich aufzuklärenden Bombenanschlag auf Scotland Yard. Das Buch nimmt die Lesenden mit auf eine Reise durch das viktorianische England und das Japan des 19. Jahrhunderts und es eröffnet Türen in eine ganz andere, seltsame und magische Vergangenheit. London, Oktober 1883. Eines Abends kehrt Thaniel Steepleton, ein einfacher Angestellter im Innenministerium, in seine winzige Londoner Mietwohnung heim. Da findet er auf seinem Kopfkissen eine goldene Taschenuhr. Es ist ihm ein Rätsel, was es mit ihr auf sich hat. Sechs Monate später explodiert im Gebäude von Scotland Yard eine Bombe. Steepleton wurde gerade rechtzeitig gewarnt, weil seine Uhr ein Alarmsignal gab. Nun macht er sich auf die Suche nach dem Uhrmacher und findet Keita Mori, einen freundlichen, aber einsamen Mann aus Japan. So harmlos Mori auch scheint, eine Kette von unheimlichen Ereignissen deutet schon bald darauf hin, dass er etwas zu verbergen hat...
BIOGRAFIE
Natasha Pulley, studierte in Oxford Englische Literatur. Nach Stationen im Buchhandel und bei der Cambridge University Press in den Bereichen Astronomie und Mathematik setzte sie ihre Studien in Tokyo fort. Sie erhielt ein Stipendium der Gladsone’s Library als Writer in Residence. Gegenwärtig hat sie Lehraufträge an den Universitäten von Bath und Cambridge. Ihr Debüt »The Watchmaker of Filigree Street« gewann den Betty Trask Award und wurde ein internationale Bestseller. Natasha Pulley lebt in Bath.
MOJOS
Mojos von Julie's Bookhismus und gachmuret
Julie's Bookhismus
gachmuret
Julie's Bookhismus
Alles in allem also ein gutes Buch, das sehr interessante Themen aufwirft, sei es das Frauenwahlrecht in GB oder die Ränge und Gesellschaftsformen in Japan.
Hier gibt es einen warmherzigen, spannenden, gut erzählten Roman zu entdecken.
REZENSIONEN
Bewertet von Wuschel, gachmuret und 3 andere
Wuschel
gachmuret
letterrausch
Julie's Bookhismus
Aniya
*HÖRBUCH REZENSION*
Für dieses Buch Worte zu finden ist gar nicht so einfach. Atmosphärisch wäre auf jeden Fall eines davon. Doch ich glaube tatsächlich, dass es mir gelesen fast besser gefallen hätte. Bereits zu Anfang hatte ich etwas Probleme dem Schauspiel zu folgen, sodass ich dreimal beginnen musste um zu verstehen wann er jetzt was tut und ob er heraus findet wo die Uhr her kommt. Nachdem ich mal drin war ging es. Lediglich die Szenenwechsel zu Grace oder in die Vergangenheit waren kurz no...
Weiterlesen
1 Wow
Thaniel Steepleton führt ein geordnetes, sicheres und überschaubares Leben als Telegraphist im britischen Innenministerium. Für größere berufliche und sonstige Ambitionen hat er ein paar falsche Abzweige genommen, aber mit ein bisschen Glück und Durchhaltewillen könnte er bald stellvertretender Bürovorsteher werden - denn er ist verdammt gut als Telegraphist.

Es lässt sich schnell erahnen, dass mehr in diesem jungen Mann steckt, der im viktorianischen London versucht, sich und seine verwitwete ...
Weiterlesen
Wow
Man nehme: ein bisschen Sherlock Holmes, ganz viel Viktorianisches London, eine Prise Steampunk gemischt mit einem guten Schuss Phantastik. Dazu gebe man noch ein paar Kapitel exotisches Setting (in diesem Fall Japan), eine Art Krimiplot und binde das Ganze ab mit faszinierenden Charakteren. Wen dieses Rezept anspricht, der greife zu Natasha Pulleys Debutroman „Der Uhrmacher in der Filigree Street“ und mache sich darauf gefasst, verzaubert zu werden!

Wir befinden uns im London des ausgehenden 1...
Weiterlesen
5 Wows
Julie's Bookhismus
Verwirrend, fantastisch, aber auch lang
Thaniel ist ein alleinstehender "Beamter", der in den Tag hineinlebt. Ganz nach dem Motto: "Work, eat, sleep, repeat", bis eines Tages eine goldene Taschenuhr in seiner Einzimmerwohnung liegt. Und dann explodiert auch noch eine Bombe ein halbes Jahr späte und die Uhr "warnt" ihn davor. Die Suche nach dem Täter beginnt und der Uhrmacher Mori gerät ins Visier der Ermittler.
Was mit einem simplen Auftrag vor Thaniel beginnt, wird bald zu einer tatsächlichen F...
Weiterlesen
Wow
Ich bin so enttäuscht!
Dieses Buch hat mich mit Titel, Klappentext und Cover gelockt. Letzteres sieht einfach richtig schön aus und die Story klang so gut... es wäre nur schön gewesen, wenn es auch eine gegeben hätte.

Wir folgen Thaniel, der eine mysteriöse Uhr findet – und den Uhrmacher, einen japanischen Mann namens Mori, kurze Zeit später gleich dazu. Dieser hat ein sichtbares und ein geheimes Talent. Außerdem gibt es da noch Grace, die erst ihre eigenen Kapitel hat, deren Geschichte sich ab...
Weiterlesen
2 Wows

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.