YOURBOOK.SHOP
Community
!
Want to Read
!
Reading
!
Read
Click here to find your local bookshop and support it with every purchase you make!
!
INFO
!
MOJOS
!
REVIEWS
!
DISCUSSIONS
SUMMARY
„Hans Platzgumer ist ein Meister darin, Extremsituationen fühlbar zu machen“ (Profil). Der Autor von „Am Rand“ fragt in seinem neuen Roman: Ist am Ende nur schuld, wer sich schuldig fühlt?

Eine Kreuzung in Innsbruck. Ein Unfall mitten in der Nacht. Ein Fußgänger ist tot. Was ist passiert? Und wer ist schuld? Andreas Bogner, der die Schusswaffe seines Schwiegervaters eigentlich nur zeichnen wollte? Nicole Pammer, die an diesem Abend ausnahmsweise ein Glas zu viel getrunken hat? Ihre Mutter, die ohne Zögern alle Spuren verwischt? Oder gar der Kunstkritiker Kurt Niederer selbst, der schließlich immer schon sehr genau gewusst hat, wie man anderen das Leben zur Hölle macht? Geschickt webt Hans Platzgumer in seinem neuen Roman ein Netz aus Eitelkeiten und Unzulänglichkeiten. Ist am Ende nur schuld, wer sich schuldig fühlt?
AUTHOR BIO
Hans Platzgumer, geboren 1969 in Innsbruck, lebt in Bregenz. Er studierte Musik in Wien und Los Angeles, veröffentlichte Duzende Tonträger und widmet sich heute vornehmlich der Schriftstellerei. Er schreibt Romane, Essays, Hörspiele, Theatermusik und Songs. Am Rand stand 2016 auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis. Zuletzt erschienen Drei Sekunden Jetzt (2018) und Willkommen in meiner Wirklichkeit! (Essay, 2019)  
MOJOS
!
Does this book have mojo?
Let others know why they should read it!
REVIEWS
Reviewed by sursulapitschi and joberlin
sursulapitschi
joberlin
sursulapitschi
Dieses Buch ist umwerfend. Es hat gerade mal 144 Seiten, vermittelt aber den Eindruck, man hätte mehrere menschlichen Tragödien intensiv miterlebt.

Ein nächtlicher Autounfall mitten in Innsbruck verknüpft die Schicksale einiger Menschen und wirft Fragen auf. Wie konnte es dazu kommen und wer trägt die Schuld dafür. Was macht man, wenn man Schuld auf sich geladen hat? Kann man das ignorieren? Oder ist nur der schuldig, der erwischt wird?

Hans Platzgumer schreibt wunderbar eindringlich in schö...
Continue Reading
Wow
Andreas Bogner nimmt niemand so recht ernst. Er ringt als Künstler um Inspiration und Anerkennung, kapselt sich dabei von Ehefrau und anderen Malern fast gänzlich ab. In einem zweiten Handlungsstrang geht es um Nicola Pammer, die sich gleichsam als Tochter und Studentin positionieren muss, in diesen Strukturen scheint sie noch nicht gefestigt. Als sie in einen Unfall verwickelt wird, gerät eine Abfolge von Ereignissen in Gang, die auch Bogners Leben aus der (über)geregelt Bahn werfen wird.

Hans...
Continue Reading
Wow

DISCUSSIONS

!
No public annotations yet.
Your public annotations appear here along with the corresponding passage. Private notes, of course, remain private.