YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Entdecke eine Welt, die von den Anderen bevölkert wird - unheimliche Wesen, die diese Welt beherrschen und für die Menschen Beute sind. Meg Corbyn ist eine Cassandra Sangue - eine Blutprophetin - und kann in die Zukunft sehen, wenn ihre Haut geritzt wird. Eine Gabe, die sich eher wie ein Fluch anfühlt. Meg wird von ihrem Aufseher wie eine Sklavin gehalten, damit er unbegrenzten Zugang zu ihren Visionen hat. Doch als sie entkommt, ist der einzig sichere Platz, an dem sie sich verstecken kann, der Lakeside Courtyard - ein Geschäftsviertel, das von den Anderen geführt wird. Gestaltwandler Simon Wolfgard zögert, die Fremde einzustellen, die sich als menschliche Kontaktperson bewirbt. Er spürt, dass sie ein Geheimnis verbirgt. Und warum riecht sie nicht nach menschlicher Beute? Doch sein Instinkt drängt ihn, Meg den Job zu geben. Als er die Wahrheit über sie erfährt und dass Meg von der Regierung gesucht wird, liegt es an ihm zu entscheiden, ob sie den unausweichlichen Kampf zwischen Menschen und den Anderen wert ist.
BIOGRAFIE
Anne Bishop ist eine New York Time Bestseller Autorin und Gewinnerin des RT Book Reviews 2013 Career Achievement Award in der Kategorie SF/Fantasy. Weiterhin gewann sie den William L. Crawford Memorial Fantasy Award für die "Schwarze Juwelen" Trilogie. Ihren ersten Roman "Daughter of the Blood" veröffentlichte sie 1998. Wenn Anne nicht schreibt, genießt sie Gartenarbeit, Lesen und Musik.
MOJOS
Mojos von Ana Woods, sayas_welt und andere
Ana Woods
sayas_welt
chianti
Gelungener Auftakt einer Fantasyreihe der Extraklasse. Anne Bishop weiß, wie sie die Leser in den Bann ziehen kann!
Wow eins meiner Jahreshighlight 2018. <3
Anne Bishops "In Blut geschrieben" ist ein gelungener Auftaktband, der mit tollen Charakteren und einem spannenden Weltentwurf überzeugen kann!
REZENSIONEN
Bewertet von Anita Naumann, Reva und 3 andere
Anita Naumann
Reva
Josie
chianti
Tanjas.bookish.view
Ich glaube, bei dieser Autorin muss man sich auf die etwas skurrilen Welten und einen schrägen Humor einstellen können, sonst hat man an ihren Werken nicht viel Spaß.

Nachdem ich vor ein paar Jahren aber schon mal eine andere Reihe gelesen hatte, die mir nach der ersten Irritation gut gefallen hat, wusste ich ja, worauf ich mich einlasse.

Wourm geht es?
Die Menschen sind hier nicht die uneingeschränkten Herrscher der Welt. Sie müssen sie sich teilen mit den Anderen (Gestaltwandlern, Vampiren, ...
Weiterlesen
Wow
Meg ist bereit ein neues Leben zu Beginnen. Auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit bewirbt sie sich auf eine gefährliche Stelle; als Verbindungsperson für die Anderen in der Postzustellung. Nicht nur die Umgebung ist ihr Fremd, auch ihre Aufgaben sowie die Anderen und das Zusammenleben mit diesen ist etwas vollständig Neues für sie. Doch für eine selbstbestimmte Zukunft stellt sie sich der Gefahr, die auch in alltäglichen Aufgaben stecken kann.


An den Schreibstil musste ich mich zunächst erst...
Weiterlesen
Wow
In einer Welt, ähnlich der unseren, leben die Menschen und ‚die Anderen‘ nebeneinander her. Die Menschen werden von den Anderen eher als Beute gesehen. Von ihnen akzeptiert, da sie von der Technologie der Menschen und deren praktischen Nutzen begeistert sind. Es ist für die Anderen nicht notwendig, diesen ganzen technischen Schnickschnack zu nutzen und sobald sie der Menschen überdrüssig werden, scheuen sie nicht davor, diese zu töten.

Dies spürt man gerade zu Beginn im Buch mehr als deutlich. ...
Weiterlesen
Wow
"In Blut geschrieben" ist der erste Band von Anne Bishops Die Anderen Reihe, die aktuell fünf Bände umfasst. Das Buch wird aus mehreren Sichten erzählt und so kann man aus den personalen Erzählperspektiven von Meg Corbyn, Simon Wolfgard und Lieutenant Montgomery lesen, aber auch in die Sichten von vielen interessanten Nebencharaktere eintauchen.

Anne Bishop entführt uns in diesem Auftakt in eine komplexe und spannende Welt. Neben den Menschen leben in Lakeside die so genannten Anderen, die auch...
Weiterlesen
Wow
Tanjas.bookish.view
Meg Corbyn ist einem Leben entkommen, das einem Martyrium gleich kommt. Zuflucht findet sich ausgerechnet im Lakeside Courtyard. Einem Bereich, in dem die sogenannten Anderen herrschen und in dem menschliche Gesetze keine Gültigkeit haben.
Die Anderen sind Wesen, die die Welt beherrschen und in deren Augen Menschen Beute sind.
Simon Wolfgard, stellt sie als Kontaktperson ein.
Fortan arbeitet Meg also für die Anderen. Dabei gelingt es ihr, sich zu integrieren und ein eigenständiges, selbstbestim...
Weiterlesen
Wow