YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
!
KOMMENTARE
ZUSAMMENFASSUNG
Über die Sinne zum Sinn: Christliche Rituale im Alltag leben Seit den Anfängen der menschlichen Geschichte stehen Symbole für die Polaritäten des Lebens. Sie berühren unser innerstes Wesen, dessen Tiefe in Ritualen erfahrbar ist. Christliche Symbole und Rituale haben ihren Ursprung in Gott, dem "Freund des Lebens" (Salomo/Weisheit 11,26), dem das Wohlergehen der Menschen am Herzen liegt. So erweisen sie sich als praktische Lebenshilfe, deren heilsame Wirkung durch aktuelle Forschungen bestätigt wird. Ausgehend von unseren Alltagserfahrungen begeben sich die Autoren auf die Suche nach tragenden, lebensbejahenden Symbolen und Ritualen, die uns als sinnsuchende Menschen und Christen ansprechen. Ihr Weg geht dabei über die Sinne zum Sinn: von Alltagsbegegnungen über verdichtete menschliche Erfahrungen in Sprichwörtern und Redewendungen hin zur christlichen Bedeutung. Der Ratgeber wendet sich an gläubige und nicht-gläubige Suchende, die nach Tiefe im Leben Ausschau halten und das inspirierende Feld der Symbole und Rituale sowie deren heilende Kräfte neu entdecken möchten. - Ursprung und Bedeutung christlicher Symbole und Rituale - Ausgewählte Grundsymbole des Lebens in ihrem biblischen und liturgischen Kontext - Rituale und Symbole im Alltag - praktische Anregungen und meditative Impulse - Selbstheilungskräfte aktivieren - Tipps und Anleitungen
BIOGRAFIE
Gertrud Weidinger arbeitete als Lehrerin an Grund- und Mittelschulen und legte besonderes Augenmerk auf die individuelle Potenzialentwicklung der Schüler, die Sprachförderung für Migranten sowie Musik und Bewegung. Sie absolvierte zusätzlich eine fünfjährige Ausbildung in Logotherapie nach Viktor E. Frankl und als Coach mit Schwerpunkt Lehrerunterstützung. Reiche Erfahrung konnte sie als Referentin in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Jugendlichen, Eltern, Familien, Lehrkräften und Priestern im gesamten deutschen Sprachraum sammeln. Die Weiterentwicklung von persönlichkeitsstärkenden Übungen wie Stille-, Wahrnehmungs- und Körperübungen in Theorie und Praxis sind ihr dabei besonders wichtig. Dr. Norbert Weidinger lebte während des Studiums der Katholischen Theologie und Erziehungswissenschaften fünf Jahre als Mönch der Abtei Münsterschwarzach. In dieser Zeit wurde er auch im Zen-Buddhismus unterwiesen. Nach einem Lehrauftrag an der Ludwig-Maximilians-Universität München übernahm er die Leitung des Religionspädagogischen Zentrums in Bayern mit den Schwerpunkten Dialog der Religionen, Ökumene, Liturgie, Lehrergesundheit sowie Meditations- und Gebetsformen. Gertrud und Norbert Weidinger sind Autoren zahlreicher, oft gemeinsamer Veröffentlichungen u. a. zu den Themen Symbole und Rituale in Alltag und Christentum sowie liturgische Bildung, Brauchtum und Kirchenjahr. Im Mankau Verlag ist ihr Kompakt-Ratgeber "Achtsamkeit für jeden Tag" erschienen.

PRODUKTDETAILS

MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)

KOMMENTARE

!
Noch keine öffentlichen Anmerkungen.
Deine öffentlichen Anmerkungen erscheinen hier gemeinsam mit der korrespondierenden Textstelle. Private Anmerkungen bleiben natürlich privat.