YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Was es bedeutet, Außenseiter zu sein - ein atmosphärischer Roman, der in das Amerika der 1970er Jahre führt Osei will an seiner neuen Schule vor allem eines: nicht auffallen. Für den afrikanischen Diplomatensohn ist es der vierte Wechsel innerhalb von sechs Jahren, und aus Erfahrung weiß er, dass er gleich am ersten Tag Freundschaften schließen muss. Doch bereits seine Anwesenheit scheint einige seiner weißen Mitschüler und Lehrer zu provozieren. Im Amerika der 1970er Jahre sind gemischte Klassen immer noch selten. Als sich ausgerechnet die beliebte Dee mit Osei anfreundet, sieht Ian, der Tyrann auf dem Pausenhof, rot. Tracy Chevalier lässt Shakespeares Othello, jenes klassische Stück über Eifersucht und Diskriminierung, in einer Schule spielen, wo das Wort Mobbing kein Fremdwort ist.
BIOGRAFIE
Tracy Chevalier, geboren 1962, wuchs in einem multikulturellen Viertel in Washington DC auf und besuchte dort eine Schule mit überwiegend farbigen Kindern. Diese Erfahrung inspirierte sie zur Neuerzählung von Othello. "Das Stück kreist um die Frage, was es bedeutet, Außenseiter zu sein. Dieses Gefühl kennen wir alle. Jeder von uns hat schon mal am Rand einer Gruppe gestanden und sich nichts sehnlicher gewünscht, als endlich dazuzugehören." Tracy Chevalier, Autorin des Weltbestsellers "Das Mädchen mit dem Perlenohrring", lebt heute mit ihrer Familie in London.
MOJOS
Mojos von Bris Buchstoff
Bris Buchstoff
Großartige Beobachtungsgabe - was passiert, wenn ein offensichtlich anders aussehender Mensch neu in eine Gruppe kommt. Othello reloaded!
REZENSIONEN
Bewertet von Bris Buchstoff und Gina Zeilenfluch
Bris Buchstoff
Gina Zeilenfluch
von der Macht der Manipulation

Othello neu verfasst von Tracy Chevalier, für das Hogarth-Shakespeare-Projekt – kann das gut gehen? Ja, das kann und meiner Meinung nach ist es Chevalier ausgezeichnet gelungen. Die groben Züge des Dramas, das Shakespeare aus der italienischen Vorlage – eine Geschichtensammlung ähnlich des Decamarone enthielt bereits die Erzählung – verändert auf die Bühne brachte, sind vielen Menschen auch heute noch bekannt. Vielfach ist der rasante Fall des Helden, ausgelöst du...
Weiterlesen
1 Wow
Wie ihr vielleicht wisst lese ich sehr gerne Bücher die sich mit sozialen Problemen auseinander setzen. So war ich auch sehr gespannt auf „Der Neue“.
Das Buch ist meiner Meinung nach etwas ganz besonderes. Es spielt an nur einem Schultag. Dabei ist das Buch in verschieden Abschnitte des Tages aufgeteilt und diese Teile werden dann immer aus allen Perspektiven erzählt, was ich sehr interessant fand, da man sonst höchstens mal zwei, aber meistens nur eine Seite mitbekommt.
Im allgemeinen hat mir d...
Weiterlesen
Wow