YOURBOOK.SHOP
Community

Solange du schläfst

!
4.0/5
20 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
So idyllisch das kleine Dorf Malhausen ist, die sechzehnjährige Anna fühlt sich dort alles andere als wohl. Doch dann trifft sie auf Jerome, der ebenso wie sie ein Außenseiter im Dorf ist, und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Trotz zahlreicher Widerstände entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte, bedingungslose Liebe. Eines Abends jedoch, nach einem Dorffest, verschwindet Jerome spurlos und wird am nächsten Tag mehr tot als lebendig auf einem nahe gelegenen Feld gefunden. Schnell verbreitet sich im Dorf das Gerücht, dass Jerome mit Drogen gedealt haben soll. Anna ist verzweifelt und will die Anschuldigungen gegen Jérome einfach nicht glauben. Doch dann hört sie mit einem Mal eine vertraute Stimme in ihrem Kopf und sieht Bilder, die nicht ihrer Erinnerung entstammen.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
13.10.2017
Ausgabe
UN_SUPPORTED_FORMAT:Hardback
ISBN
9783649602910
Sprache
German
Seiten
256
Schlagworte
MOJOS
Mojos von Fay 💛, annelovesbooks und 5 andere
theresavonzepelin
annelovesbooks
reading_adler
charlie
+3
kittycatinaxo
Ein Buch, dass zwischenzeitlich etwas langweilig wurde, aber zum Ende hin immer mehr an Spannung aufgebaut hat und zum Nachdenken anregt.
Insgesamt eine ziemlich ausgefallene Geschichte mit mehreren unerwarteten Wendungen und einer hinreißenden Liebesgeschichte.
Ein gutes Buch, aber leider hat es ein paar langatmige Stellen.
„Solange du schläfst“ ist ein empfehlenswertes Buch für jede Stimmung und jede Lebenslage. Durch die Kürze, in der die Würze liegt, bin ich sicher, dass auch lesefaule ihr wahres Wunder erleben werden
Ein ernstes Jugendbuch mit Thrillerelementen.
REZENSIONEN
Bewertet von franzi_heartbooks, Jasmin W. und 3 andere
franzi_heartbooks
madamenerdig
kittycatinaxo
charlie
annelovesbooks
Die Geschichte:
Anna zieht mit ihren Eltern Claudia und Carsten von Bremen in das kleine Dorf Malhausen. An ihrem ersten Tag in der Schule trifft sie auf Jérôme, einem dunkelhäutigen Jungen, den sie sofort mag. Er fühlt ähnliches, benimmt sich jedoch merkwürdig. Bald wird sein Verhalten Anna gegenüber klar: die Jungs des Dorfes, allen voran der Sohn des Bürgermeisters, Konstantin Krause. Er befiehlt Jérôme geradezu, die Finger von Anna zu lassen. Doch Anna hat sich in Jérôme verliebt und dieser ...
Weiterlesen
Wow
In meinen Augen hat Frau Szillat eine gefühlvolle Geschichte, mit einer spannenden und mitreißenden wendung geschaffen. Zwar bin ich der Meinung, das sich die beiden etwas zu schnell ineinander verlieben, aber der Rest der Geschichte macht das ganze wieder wett. Es wird erzählt, wie Anna und Jéôme zusammen kommen und wie ihre zuerst feine und zerbrechliche Beziehung sich langsam immer mehr festigt. Anna ist für mich eine starke Persönlichkeit und das beweist sie immer wieder im Laufe der Geschic...
Weiterlesen
Wow
Von vornherein muss ich zugeben, dass diese Geschichte sicher nichts für jedermann ist. Vorallem Leser, die auf eine erwachsene und durchweg realistische Story hoffen, werden am Ende sicherlich etwas enttäuscht sein, denn dieses Buch ist nicht nur eine süße Liebesgeschichte zwischen zwei Jugendlichen, sondern vorallem ab etwa der Hälfte auch ein spannender Thriller mit spirituellen Aspekten.

Dabei bedient sich die Autorin eines speziellen Schreibstiles, indem sie die Erzählperspektive zwischen ...
Weiterlesen
Wow
Dann kam ich mit dem Gesicht ganz nah an seines heran und gab ihm einen zärtlichen Kuss auf die Nasenspitze... einen weiteren auf die Wange... das rechte Ohrläppchen... seinen Hals... Ich hörte, wie er scharf die Luft einzog, und schaut verunsichert auf. Unsere Blicke trafen sich, und es lag so viel Weichheit in Jérômes Augen, dass mir ein wohliger Schauer über den Rücken lief.

S.72

Inhalt:
Anna ist mit ihren Eltern von Bremen aufs Land gezogen. Zunächst hielt sie das für eine gute Idee, doch ...
Weiterlesen
Wow
Die Inhaltsangabe verrät schon ziemlich viel zu der Geschichte und den präzise auch zu dem Problem, dass sich im Verlauf auftut, weswegen ich es dabei belassen und nicht mehr dazu sagen werde (schließlich sollt ihr es auch noch selbst lesen).

Das Cover ist in diesem Fall ziemlich ausgefallen gestaltet, auch wenn das auf dem Bild so nicht zu erkennen ist. Wenn man es in den Händen hält, kann man nämlich die, wie ich vermute, Rosenranken unabhängig von dem roten Untergrund anheben. Einzelne Fragm...
Weiterlesen
Wow