YOURBOOK.SHOP
Community
Rachel Joyce

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

!
3.8/5
189 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
EIGENTLICH WOLLTE ER NUR ZUM BRIEFKASTEN. DANN GEHT HAROLD FRY 1000 KILOMETER ZU FUSS. Rachel Joyce' unvergesslicher Selbstfindungs-Roman über eine ungewöhnliche Pilgerreise hat die ganze Welt erobert. »Ich bin auf dem Weg. Du musst nur durchhalten. Ich werde Dich retten, Du wirst schon sehen. Ich werde laufen, und Du wirst leben.« Harold Fry will nur kurz einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter, 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss. Für Queenie. Für seine Frau Maureen. Für seinen Sohn David. Für sich selbst. Und für uns alle. Der preisgekrönte Roman von Rachel Joyce über Geheimnisse und lebensverändernde Momente, Tapferkeit und Betrug, Liebe und Loyalität und ein ganz unscheinbares Paar Segelschuhe.
BIOGRAFIE
Rachel Joyce nimmt uns in ihren Romanen immer wieder mit auf besondere Lebensreisen. Mit ihren liebenswerten Figuren, ihrem Humor und ihrer feinfühligen Sprache bewegt sie Millionen Leserinnen und Leser. Für ihre Werke, darunter »Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry«, wurde sie vielfach ausgezeichnet. Rachel Joyce war Bühnenschauspielerin u.a. bei der Royal Shakespeare Company und ist Autorin zahlreicher Hörspiele für die BBC. Sie lebt mit ihrer Familie auf dem Land in Gloucestershire.
MOJOS
Mojos von Christina Striews..., trinschen und andere
ina
trinschen
lesekatze13
Christina Striewski
Harolds zufällige Pilgerreise hat mich im im Sinne des Wortes mitgenommen! Joyce hat ihrem Antihelden so viel Menschenliebe eingeschrieben, dass man ihm, selbst bewegt, gern quer durch England folgt.
Das Buch war wunderschön. Ich habe von Anfang an mit Harold mitgefühlt und beim Lesen die Daumen gedrückt, dass es ein Happy End gibt. Die Charaktere könnten für viele Menschen Vorbilder sein.
Ein fesselnder Blick auf das Leben. Eine Reise durch viele Gefühle. Spannende Geschichte bis zum Schluss mit Schmunzlern. Es hat mich immer wieder dazu verführt querzudenken und zu reflektieren.
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)