YOURBOOK.SHOP
Community
Wie war das in der DDR?
Susan Schädlich

Wie war das in der DDR?

!
0 Bewertungen
!Taschenbuch
5
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
November 1989: jubelnde Menschen auf der Berliner Mauer. Endlich geht die Zeit der deutschen Teilung zu Ende! Das ist 30 Jahre her - länger gibt es das Deutschland, wie wir es kennen, noch nicht. Warum war unser Land in zwei Staaten geteilt? Wie lebten die Menschen in der DDR? Was waren die Montagsdemonstrationen? Und ist etwas aus jener Zeit geblieben? Von 41 geteilten Jahren, von Sektoren, Rennpappe und Wiedervereinigung berichtet Susan Schädlich kindgerecht und lebendig.
BIOGRAFIE
Susan Schädlich, Jahrgang 1978, ist Tiermedizinerin, Wissenschaftsjournalistin und Autorin von Sachbüchern für Kinder. Im Studium der Tiermedizin in Berlin lernte sie nicht nur, Bakterienkulturen anzulegen und Viruskrankheiten zu diagnostizieren, sondern auch wie eng der Austausch von Krankheitserregern zwischen Tier und Mensch oft ist. Nach dem Studium legte sie Kittel und Stethoskop ab und arbeitete zehn Jahre bei der Deutschen Presse-Agentur. Als Redakteurin für Kindernachrichten verantwortete sie dort vor allem die Wissenschaftsberichterstattung. Seuchen für Tier und Mensch beschäftigten sie als Autorin mehrfach, unter anderem für ein gemeinsames Buchprojekt mit einem führenden deutschen Infektionsbiologen. In der Corona-Pandemie ist es ihr ein Anliegen, Kinder umfassend zu informieren - und vor allem ihre Fragen und Bedürfnisse zu hören. Dazu beantwortete sie Kinderfragen zu Corona auf ihrem Social-Media-Kanal. Darauf aufbauend entstand das Kinder-Sachbuch "Winziges Leben. Alles über Viren und Bakterien und wie wir uns vor ihnen schützen". Susan Schädlich lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
!
Schreib die 1. Rezension!
So eine Chance bekommst Du nie wieder ;)