YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Was uns verbindet ... Familie, das sind die, die wir in unserem Herzen tragen. Sarah und ihren Großvater teilen die Liebe zu Pferden. Einst war Henri ein gefeierter Dressurreiter, bis das Schicksal seine Karriere beendete. Täglich trainiert er die Vierzehnjährige und ihr Pferd. Seit dem Tod von Mutter und Großmutter haben die beiden nur einander. Und als Henri einen Schlaganfall erleidet, bleibt seine Enkelin allein zurück. Natasha und ihren Mann Mac verbindet nur noch wenig. Ihre Ehe ist gescheitert, doch bis das gemeinsame Haus verkauft ist, müssen sie sich arrangieren. Für Natasha nicht leicht, denn ihre Gefühle für den Mann, der einmal die Liebe ihres Lebens war, sind alles andere als lauwarm. Als zufällig Sarah in ihr Leben tritt, nehmen die beiden das verschlossene Mädchen bei sich auf. Das Zusammenleben ist schwierig. Gibt es überhaupt etwas, was die drei miteinander verbindet? Plötzlich ist Sarah verschwunden. Und Natasha und Mac machen sich widerstrebend gemeinsam auf die Suche. Ein turbulenter Roadtrip durch England und Frankreich beginnt ...
BIOGRAFIE
Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Zahlreiche weitere Nr. 1-Romane folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrer Familie auf dem Land in Essex.  
MOJOS
Mojos von Gabriele Feile, clea und 7 andere
Gabriele Feile
clea
Books_of_Namine
moniika
+5
ilaydaak12
Ein Buch, das viel mehr hält, als es verspricht. Zwei aufregende und emotionale Geschichten und zwei grundverschiedene Familien verweben sich und bewerkstelligen gemeinsam das Leben. Magisch.
Super Buch, toller Schreibstil!
schwieriger Einstieg und dennoch absolut überzeugend - typisch Moyes.
"Im Schatten das Licht" ist wieder ein Werk, mit dem mich Jojo Moyes vollkommen begeistern können. Ich liebe ihren Schreibstil.
Alle Bücher von Jojo moyes ist so gut!!
REZENSIONEN
Bewertet von Celine, Harakiri und 3 andere
Celine
Harakiri
daniliest
leseratte_sasi
Josie
Sarah wächst bei ihren Großeltern auf und lernt von ihrem Opa, einem ehemaligen Elite-Dressurreiter, das Reiten in höchster Klasse. Nachdem ihr Opa aufgrund eines Schlaganfalls ins Krankenhaus muss, ist Sarah auf sich alleine gestellt und muss auch alleine das Geld für ihr Pferd Boo aufbringen. Durch Zufall kommen Natasha und Mac in ihr Leben, mit denen gemeinsam Sarahs Leben wieder bergauf gehen und geregelt werden soll. In dieser Zeit bahnen sich viele Höhen, Tiefen, Überraschungen und Abenteu...
Weiterlesen
Wow
Sarahs Großvater war einmal ein berühmter Dressurreiter. Bis er ihre Großmutter kennen lernte. Als Sarah kaum laufen kann, setzt er sie auf ein Pferd und trainiert sie. Doch als er plötzlich sehr krank wird, steht Sarah allein da. Durch Zufall trifft sie auf Natasha und ihren Fast-Ex-Mann Mac und wird von den beiden aufgenommen. Das Zusammenleben gestaltet sich alles andere als einfach, weil Sarah kein Vertrauen in die zwei setzt und ihre Probleme unter sich ausmacht. Als sie keinen Ausweg mehr ...
Weiterlesen
Wow
Mit „Im Schatten das Licht“ ist es Jojo Moyes ein weiteres Mal gelungen, mich von der ersten Seite an eine Geschichte zu fesseln.

Im Mittelpunkt steht hier die 14-jährige Sarah, die in ärmlichen Verhältnissen bei ihrem Großvater lebt. Als dieser einen schweren Schlaganfall erleidet und für längere Zeit ins Krankenhaus muss, steht Sarah mit ihrem talentierten Pferd Boo und Geldsorgen alleine da. Im Supermarkt trifft sie zufällig auf die Rechtsanwältin Natasha. In einem Moment der Spontanität bi...
Weiterlesen
Wow
leseratte_sasi
Ich liebe die Bücher von Jojo Moyes, als ich jedoch den Klapptext dieses Buches gelesen hatte, war ich zunächst doch etwas skeptisch, da ich kein sonderlich großer Pferde Fan bin. Jedoch wurde ich nicht enttäuscht, denn es handelt sich auch hier wieder um eine tief ergreifende Geschichte, in der zwar Pferde vorkommen, was jedoch nicht weiter schlimm ist.

Ich finde es faszinierend wie authentisch Sarah in diesem Buch rüber kommt, da es der Autorin mehr als gelingt, die Gefühle eines Teenagers e...
Weiterlesen
Wow
Ein Roman, der viele Seiten hat, es hätte sein können, dass es mir schwer gefallen wäre, ihn am Stück zu lesen. Aber als Hörbuch war es mir ein Genuss. Zu Beginn war ich irritiert. War das so ein Kitschroman, Liebesgeschichte mit Reiteridylle? Nein, von Kitsch weit entfernt, entwickelt der Roman große Spannung. Man leidet mit der Hauptfigur und kann es oft einfach nicht haben, dass sie sich in ihren Nöten und Schwierigkeiten nicht ihren Pflegeeltern anvertraut. Aber genau das macht das Buch echt...
Weiterlesen
Wow