YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Schwere Schneeflocken tanzen in der Dämmerung, als Emily Laing das erste Mal London nicht mehr findet. Doch wie kann das sein? Eine ganze Stadt verschwindet doch nicht einfach so. Mitsamt all ihren Schornsteinen, Bewohnern und Geheimnissen. Hat das vielleicht etwas mit den beiden seltsamen alten Damen zu tun, die Emily entführen? Oder hängt es mit dem Waisenmädchen zusammen, das plötzlich auf den Stufen einer U-Bahn-Rolltreppe auftaucht? Noch einmal müssen Emily und ihre Gefährten, der Alchemist Wittgenstein, Maurice Micklewhite und die kluge Ratte Minna, in die Tiefen der Uralten Metropole hinabsteigen. Denn hier, in der magischen Stadt unter der Stadt, liegt die Antwort. Und die Gefahr ...
BIOGRAFIE
Christoph Marzi,1970 geboren, wuchs in Obermendig nahe der Eifel auf, studierte in Mainz und lebt heute mit seiner Familie im Saarland. Seit dem großen Erfolg seiner Saga um die Uralte Metropole, die mit »Lycidas« begann und in »Lilith«, »Lumen« und »London« fortgesetzt wird, ist Christoph Marzi einer der erfolgreichsten deutschen Phantastik-Autoren. »Lycidas«, sein Debütroman, wurde mit dem Deutschen Phantastik-Preis ausgezeichnet.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
12.09.2016
Ausgabe
Paperback
ISBN
9783453316652
Sprache
German
Seiten
704
MOJOS
Mojos von Emkeyseven und komm_mit_ins_büch...
Emkeyseven
komm_mit_ins_bücherwunderland
Die Handlung war so spannend wie früher, aber der Schreibstil hat irgendwie seine Magie verloren, Wittgensteins Perspektive hat mir gefehlt.
komm_mit_ins_bücherwunderland
Dieses Buch hat für mich alles gehabt, was ich an einem guten Buch schätze! Ich fand es zwar abgedreht aber toll! :)
REZENSIONEN
Bewertet von komm_mit_ins_büch...
komm_mit_ins_bücherwunderland
komm_mit_ins_bücherwunderland
Ein Wiedersehen in der uralten Metropole
Endlich, nach so langer Zeit ist es soweit! Es gibt einen Fortsetzungsband der Reihe „Die uralte Metropole“. Meine Mutter hatte die Reihe gelesen und fand sie grandios. Ich habe bisher nur Band 1 gelesen gehabt und bin von der Geschichte und Marzis Schreibstil auch sehr angetan gewesen. Als ich dann beim Stöbern auf „London“ gestoßen bin war ich sehr überrascht und habe das Buch zunächst in dem Glauben angefordert, dass es sich um ein eigenständiges Buch ...
Weiterlesen
1 Wow