YOURBOOK.SHOP
Community
!
Neva

Neva

!
3.9/5
108 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Die 16-jährige Neva hat es satt, keine Antworten auf Fragen zu bekommen, die sie nicht einmal laut stellen darf: Warum wird ihr Heimatland von einer undurchdringbaren Energiekuppel von der Außenwelt abgeschottet? Warum verschwinden immer wieder Menschen spurlos? Und was ist mit ihrer Großmutter geschehen, die eines Tages nicht mehr nach Hause kam? Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sanna beschließt Neva, Antworten zu verlangen und nicht mehr brav alle Gesetze und Regeln zu befolgen. Doch dabei verliebt sie sich nicht nur in den einen Jungen, der für sie tabu sein muss - sondern gerät auch in tödliche Gefahr.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar
MOJOS
Mojos von rainbowly, Simone Scamander und 5 andere
rainbowly
leselurch
sanny
madamenerdig
+3
ramonan
Tolles Setting, aber am Ende wirds echt wirr!
Ein klasse Roman, der mich sprachlos gemacht hat. Lange hat mich kein Buch mehr gleichzeitig so fasziniert, schockiert, begeistert und frustriert.
Für Zwischendurch sicher ein spannendes und abwechslungsreiches Lesevergnügen, nicht mehr und nicht weniger.
Ich finde das Buch war ein wirklich toller Einstieg in die Welt der Dystopien. Spannung bis zur letzten Seiten und vor allen Dingen: Es kommt immer anders, als man denkt.
Mit genau der richtigen Länge für eine spannende Nachmittagsunterhaltung empfehle ich „Neva“ gerne weiter!
REZENSIONEN
Bewertet von Ramona Kielfeder, Jasmin W. und 2 andere
ramonan
madamenerdig
sanny
leselurch
Zukunft mit Schrecken…

Ich stelle mir das schlimm vor: Den jungen Menschen wird verboten, ihre Meinung zu sagen. Du lebst in einer Welt, in der alle gleich sind. Es sehen sogar fast alle gleich aus. Wo soll das noch hinführen?

Sara Grant hat mit „Neva“ eine erschreckend reale Welt geschaffen, in denen genau diese Dinge Wirklichkeit sind – und die Menschen kennen es fast nicht mehr anders. Die alte Geschichte wird systematisch vernichtet und das Leben von einer tödlich schimmernden Wand begrenz...
Weiterlesen
Wow
Ohne vorher je eine Dystopie gelesen zu haben, konnte ich an dieses Buch ran gehen und ich muss sagen, das Buch hat mich echt auf den Geschmack gebracht. Neva ist zwar ein paar Jährchen jünger als ich, dennoch hat die Autorin durch ihre Art zu schreiben mich mit Neva eins werden lassen. Sie lässt Neva die ganze Geschichte aus ihrer Sicht der Dinge erzählen. Man erfährt also ihre Gedanken und Gefühle zu den Dingen, was sie sehr sympatisch macht.


Die Geschichte hat mir sehr nachdenklich gestimmt...
Weiterlesen
Wow
Mit Hochspannung habe ich dieses Buch erwartet und durch die vielen positiven Kritiken haben einen großen Teil dazu beigetragen. So war es für mich dann leider eine ziemliche Enttäuschung, nachdem ich die letzten Seiten gelesen und „Neva“ somit beendet hatte.
Zwar handelt es sich bei diesem Buch um eine Dystopie, die im Moment ziemlich im Rennen sind, aber dennoch blieben zum Ende hin zu viele Fragen offen, als dass ich der Geschichte volle Punktzahl geben könnte.
Neva ist ein starker Charakter,...
Weiterlesen
Wow
Worum geht's?
In ferner Zukunft lebt Neva, die Tochter eines Ministers, in Heimatland, einem von einer riesigen Kuppel - der Protektosphäre - abgeschirmten Bereich auf der Erde. Niemand weiß, was sich außerhalb befindet. Die Regierung behauptet, ein Leben ist dort aufgrund der verseuchten Luft nicht möglich. Damit wollen sich Neva und ihre beste Freundin Sanna nicht abspeisen lassen. Sie haben keine Lust, nach den Regeln Heimatlands zu leben. Sie wollen sich nicht vorschreiben lassen, welchen Be...
Weiterlesen
Wow